Krasse Typveränderung

Trägt man das jetzt so, Paris Jackson?

Verfärbter Zauselhaar-Pixie,Tattoos und Fetzenlook – das ist doch...?! Ja, bei diesem Punk-Girlie handelt es sich um Paris (18), die Tochter von Pop-Legende Michael Jackson († 50). Mit ihrem neuen Look erklärt sie Hollywood zu Punkwood.


Lange, braune Haare, ein schüchterner Blick – das war einmal! Paris Jackson hat sich in letzter Zeit um 360 Grad verwandelt. Mit neuem Look und Punkfreund Michael Snoddy (26) war sie am Montag beim Independence Day in Malibu im Partnerlook unterwegs.

Mit ihrem platinblonden Kurzhaarschnitt erinnert sie an Miley Cyrus‘ rebellische Phase vor vier Jahren. Und auch sonst hat sich Paris wie einst Ex-Disney-Kinderstar Cyrus radikal verändert: 23 Tattoos und zahlreiche Piercings zieren den zarten Körper der gerade einmal 18-Jährigen. Ihr Style-Vorbild scheint eher Grunge-Ikone Courtney Love (51) als gleichaltrige Sweetheart-Stilikonen wie Gigi Hadid (21) oder Kendall Jenner (20) zu sein.

Viele glauben, dass ihr Musiker-Freund Michael nicht ganz unschuldig an ihrem neuen Style ist. Immerhin hat der Schlagzeuger selbst eine punkige Kurzhaarfrisur und zahlreiche Tätowierungen am Körper. Doch egal welchen Look Paris auch hat: Sie scheint sich in ihrer Haut wohler zu fühlen denn je und das ist auch das Wichtigste nach ihrer schicksalshaften Kindheit und Jugend!

So sah Paris noch im letzten Jahr aus: ein hübscher Teenie mit Modelpotential:

tbt 🐌

A post shared by Paris-Michael K. Jackson (@parisjackson) on

Belief is a beautiful armor But makes for the heaviest sword Like punching under water

A post shared by Paris-Michael K. Jackson (@parisjackson) on