Zum Staffelstart ihrer Reality-Show

Die unglaubliche Verwandlung von Kim Kardashian und Co.

Zum Staffel-Jubiläum von „Keeping Up With The Kardashians“ wagt STYLEBOOK einen Blick in die Vergangenheit und geht auf Style-Zeitreise mit Kim Kardashian. Auch hier gilt: Anschauen auf eigene Gefahr!


: Kourney (l.) und Kim posieren im weißen Satin-Partnerlook bei einem Event des US-Senders „E! Entertainment“. Foto: Getty images

Als BFF von wurde Kim Kardashian bekannt. Ihr damaliger Look: Bloß nicht zu auffällig, schließlich sollte Paris im Rampenlicht stehen. Foto: Getty Images

Bei der Backstage-Party von Nicole Romano präsentiert Kim ihr Hinterteil werbewirksam der Presse. Ihr Look: Schwarze Extensions, XXL-Kreolen, enges Satin-Dress mit Taillen-Gürtel und Killer-Heels. Foto: Getty Images

: Liegt es am hautengen Kleid, oder ist das Hinterteil von Kim tatsächlich wesentlich opulenter, als nur vier Monate zuvor?. Foto: Getty Images

Bei der 40. Geburtstagsfeier des Bic Macs demonstrierte Kim ihre „Brötchen“ in einer knappen Latzhose unter der sie lediglich einen Bikini trug. Foto: Getty Images

Zum Jahresbeginn zeigt sich Kim von ihrer seriösen Seite. Mit Perlenkette, Seidenhose, Weste und Vamp-Lips besuchte sie die „Alice + Olivia“-Schau in New York. Foto: Getty Images

Bei der Premiere eines Kardashian-Spin-offs zeigt sich Kim mit einem Ponny. Foto: Getty Images

Goldmarie Kim im lasziven Metallic-Kleid mit tiefen Einblicken auf Busen, Beine und Rücken. Foto: Getty Images

Frisch verliebt und super sexy zeigt sich Kim an der Seite ihres zweiten Ehemanns . Die Ehe der beiden hielt nur 72 Tage und endete in einem Rosenkrieg. Foto: Getty Images

Neuer Mann, neuer Look. Mit der Liaison zu Rapper und Hobby-Designer beginnt Kims Mode-Transformation. Die trashigen Kleidchen tauscht der Reality-Star gegen große Designer. Foto: Getty Images

Zur Givenchy-Show kommen Kim und Kanye als Ying und Yang. Unter Kims hochgeschlossenem Smoking zeichnet sich ein kleines Babybäuchlein ab . Foto: Getty Images

Kein sehr vorteilhaftes Kleid. Auch in ihrer Schwangerschaft greift Kim zu ultraknappen Looks. Dazu hat Kanye ihr sicher nicht geraten. Foto: Getty Images

An der Seite von Kanye darf Kim zum ersten Mal auf die „Costume Institute Gala“ von – ein Ritterschlag. Foto: Getty Images

Gleich nach der Geburt von Töchterchen , hungerte und trainierte sich Kim wieder in Form. Dass sie danach von Mode-Größen wie eingekleidet wurde, half sicher bei der Diät. Foto: Getty Images

Bei den „GQ Men Of The Year“-Awards kam Kim in einem Kleid, das mehr an ein Metall-Netz mit Body erinnerte, als an Couture. Foto: Getty Images

Dass sie das schärfste Paar am Rande des Catwalks sind, scheinen Kimye (Mix aus Kim und Kanye) allen beweisen zu wollen. Foto: Getty Images

Ganz in Schwarz bringt Kim ihr liebstes Accessoire, Töchterchen North, zur Givenchy Show in Paris mit. Foto: Getty Images

Im rosafarbenen Presswurst-Kleid stellt Kim in Australien ihre Kurven zur Schau. Foto: Getty Images

Bei Kim geht die Liebe zu Ehemann Kanye so weit, dass sie sich auch in dessen Ganzkörperstrumpfhose wirft, die er für Adidas Originals designt hatte. Foto: Getty Images

: Kourney (l.) und Kim posieren im weißen Satin-Partnerlook bei einem Event des US-Senders „E! Entertainment“. Foto: Getty images

Es ist soweit: DIE Trash-TV-Familie überhaupt öffnet erneut ihre Haustür. „Keeping Up With The Kardashians“ geht in die 10. Staffel (ab 4. April bei „E! Entertainment“). Als die Familie 2007 ihre erste Staffel im US-TV zeigte, kannte kaum jemand den Namen der Paris-Hilton-Freundin mit dem ausladenden Hinterteil. Heute vergeht kaum ein Tag ohne News von Kim und Co.

10. Staffel
Sie streiten sich, sie lieben sich und sie schäffeln damit so richtig Kohle. Der Kardashian-Clan wurde dank Kim Kardashians (34) Freundschaft zu Ex-It-Girl Paris Hilton (34) 2005 bekannt. Doch erst mit der eigenen Reality-Serie beim US-Sender „E! Entertainment“ kam der große Ruhm. „Momager“ (Mom und Manager) Kris Jenner (59) übernahm schnell die Leitung des Klans und verhandelte dank Celebrity-Status von Töchterchen Kim Millionen-Deals für alle. Seitdem ist in zehn Staffeln so einiges passiert: Diverse Körperteile wurden größer, Lippen fülliger, Falten weniger und aus Papa Bruce soll schon bald eine Frau werden – alles selbstverständlich vor laufender Kamera. Kein Wunder also, dass die Fan-Base des Clans riesig ist

100 Millionen Dollar für vier Jahre!
Und weil der Stern der Kardashians scheinbar nicht sinken mag, ließ sich der US-Sender „E!“ die nächsten vier Jahre mit den Kardashians richtig was kosten. Die Reality-Familie verhandelte eine Gage von 100 Millionen Dollar. Jetzt können sich Kardashian-Fans auf viele weitere Staffeln rund um Kourtney (35), Kim, Khloé (30), Robert (27), Kendall (19), Kylie (17), Kris und Bruce (65) freuen. Trash-Faktor: extrem hoch!

In Deutschland gibt es ab dem 5. April ein Wiedersehen mit der prominenten TV-Familie. Der TV-Sender E! Entertainment präsentiert exklusiv die 10. Staffel der Erfolgs-Reality Soap „Keeping Up with the Kardashians“. Den Trailer gibt’s hier vorab: