Conchita Wurst läuft für Jean-Paul Gaultier

Würstchen im Brautkleid

Als krönenden Abschluss seiner Schau in Paris hat Jean-Paul Gaultier (60) ein ganz spezielles Model gebucht: Sängerin Conchita Wurst (25) durfte im Brautkleid, dem Highlight seiner Couture-Linie, über den Laufsteg stolzieren.

Als krönenden Abschluss seiner Schau in Paris hat Jean-Paul Gaultier (60) ein ganz spezielles Model gebucht: Sängerin Conchita Wurst (25) durfte im Brautkleid, dem Highlight seiner Couture-Linie, über den Laufsteg stolzieren.

Dass Sängerin Conchita Wurst elegante Abendroben super tragen kann, hat sie auch nach ihrem strahlenden Auftritt beim „Eurovision Song Contest“ des Öfteren gezeigt. Nun ist endgültig auch die internationale Modewelt auf sie aufmerksam geworden: Jean-Paul Gaultier, das Enfant terrible der Pariser Modeszene, machte die Super-Wurst zum Star seiner Couture-Schau in Paris.

Eine echte Überraschung ist das Ganze nicht – der Designer ist schließlich bekannt für seine Vorliebe für ungewöhnliche Models, bevorzugt aus der Gay-Community: Nach der lesbischen Sängerin Beth Ditto (33) 2010 und dem Gender-Model Andrej Pejic (22) im vergangenen Frühjahr hat er sich mit Conchita Wurst den aktuell größten Star ausgeguckt.

Für Thomas Neuwirth, wie die Sängerin mit bürgerlichem Namen heißt, ist dieses Engagement der erste Schritt auf dem Catwalk. Und für Gaultier wohl das erste bärtige Model, das nicht seine Männerkollektion präsentiert.