Happy Birthday, Cher!

Seit 70 Jahren faltenfrei!

Sängerin Cher ist ein absolutes Phänomen – und scheint alterslos zu sein. Doch am 20.Mai wird die Musikikone tatsächlich 70 Jahre alt. Modisch ist sie in all den Jahren kein bisschen leiser oder braver geworden – sehen Sie selbst.


Sie ist ein Phänomen. Ein schillernder Paradiesvogel, unangepasst und experimentierfreudig. Selbst mit 70 Jahren zeigt sich Cherilyn Sarkisian, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Cher, in der Öffentlichkeit noch immer freizügiger als so manche 20-jährige Kollegin. Doch genau dafür wird der Pop-Star von seinen Fans vergöttert.

Herzlichen Glückwunsch Cher! Die Künstlerin feiert heute ihren 70. Geburtstag. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Amerikanerin zu einem Gesamtkunstwerk entwickelt – musikalisch wie modisch. Foto: Getty Images

Natural Beauty

Natural Beauty Natürlich schön, so zeigt dieses Porträt aus dem Jahre 1964 die junge Cherilyn Sarkisian La Pier, wie Cher mit bürgerlichem Namen heißt. Tom Cruise, Eric Clapton und Val Kilmer sollten sich in den kommenden Jahren in sie verlieben. Auch Elvis Presley und Marlon Brando hat sie den Kopf verdreht. Foto: Getty Images

Sexy Squaw

Sexy Squaw Chers Haare sind bei diesem Shooting (1977) ungewöhnlich clean gestylt, doch das Western-Outfit ist Hingucker genug. Cher ist übrigens die Tochter einer Cherokee-Indianerin und eines Armeniers und zu diesem Zeitpunkt bereits 30 Jahre alt. Foto: Getty Images

Heiße Zigeunerin

Heiße Zigeunerin Cher bei einem Modeshooting 1978. Die extravagante Kreation ist von dem amerikanischen Designer Bob Mackie, der über Jahre hinweg immer wieder ausgefallene Outfits für die Sängerin entwarf und dadurch zu ihrem unverwechselbaren Stil beitrug. Foto: Getty Images

Dress mit Durchblick

Dress mit Durchblick Auch dieser mit funkelnden Steinen besetzte Netz-Einteiler, den Cher bei einem Shooting 1978 trägt, ist von Bob Mackie. Foto: Getty Images

Butterfly Effect

Butterfly Effect Sie hat absolut keine Geheimnisse: Bei einem Cover-Shooting für das Album „Prisoner“ trägt Cher 1979 nicht viel mehr als eine Lametta-Perücke und filigrane Schmetterlingsflügel. Foto: Getty Images

Farb-Flash

Farb-Flash In diesem farbenfrohen Aerobic-Outfit im typischen 80ies-Style lässt sich Cher 1984 für eine Modestrecke ablichten. Foto: Getty Images

Vampire Diaries

Vampire Diaries Spooky! In diesem Look, den Cher für den Besuch der Met Gala 1985 wählte, hätte sie sicher auch Graf Dracula gefallen. Das Motto der Ausstellung lautete eigentlich: „Costumes of Royal India“. Foto: Getty Images

Meerjungfrau meets Westerngirl

Meerjungfrau meets Westerngirl Bei diesem Event in Hollywood (2002) trifft Cher zumindest den (Farb-)Ton: Zu einem goldglänzenden, knielangen Mantel mit Leo-Print auf der Innenseite trägt sie ein cremefarbenes Spitzenoberteil und eine lässige Schlaghose mit zerfetztem Saum. Ein gewollter Bruch sind die türkisblauen Accessoires. Peace!. Foto: Getty Images

Gute Schlagzeilen

Herzlichen Glückwunsch Cher! Die Künstlerin feiert heute ihren 70. Geburtstag. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Amerikanerin zu einem Gesamtkunstwerk entwickelt – musikalisch wie modisch. Foto: Getty Images

Die alterslose Cher wird 70
Im Alter von 69 Jahren modelte sie 2015 für Designer Marc Jacobs – und zeigte sich in der Kampagne erstmals ungewohnt züchtig. Normalerweise ist ihr Motto: Je ausgefallener und freizügiger die Outfits, desto besser – und das seit Anfang an ihrer Karriere. „Ich werde immer das anziehen, was mir gefällt und mir selbst treu bleiben, ganz egal, ob es den anderen gefällt oder nicht“, das nahm die Sängerin sich schon früh vor und beherzt es bis heute. So überrascht es nicht, dass Cher auch jenseits der 60 noch gerne in heißen Spitzenbodys auf der Bühne steht.

„Altern ist eine Bitch“
Auch im Gesicht sieht man Cher die Jahre nicht an, Falten sucht man hier vergeblich. Und obwohl ihr ein Lachen manchmal (aus Botox-Gründen) offensichtlich schwerfällt, tat sie Fragen dieser Richtung bisher meist mit Sprüchen à la „Ich weiß, ich bin jetzt ein Plastic Surgery Poster Girl“ ab. Im Gespräch mit der „New York Times“ äußerte sie sich nun erstmals nachdenklich übers Älterwerden. „Altern ist eine Bitch, ich mag es nicht“, gab die damals 67-Jährige zu. „Jeder, der behauptet, dass es ihn nicht stört, der lügt. Oder er hat nicht meinen Job.“