Liebes-Wirwarr bei Hana Nitsche und ihrem Platten-Millionär

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich…

Sind sie getrennt oder doch zusammen? Nach einer turbulenten On-Off-Beziehung zwischen Ex-GNTM-Kandidatin Hana Nitsche (27) und Musikproduzent Russell Simmons (55) dürfte nun der Beziehungs-Himmel wieder voller Geigen hängen. Bei einem Charity-Event in den Hamptons zeigten sich die beiden als glückliches Paar und Patchwork-Familie. Und auch beruflich läuft’s bei Hana gerade richtig gut.

Als Model ist es Hana Nitsche gewohnt, alle Blicke auf sich zu ziehen. Gerade erst lief sie bei der „Miami Swim“-Fashionweek in knappen Bikinis über den Laufsteg. Kurz darauf erschien sie in einer atemberaubenden Cavalli-Robe zu einem Wohltätigkeits-Event in Bridgehampton. Doch das Kleid avancierte da fast schon zur Nebensache. Immerhin war sie mit IHM hier, ihrem Ex Russell Simmons, der das Charity-Projekt initiierte. Läuft da wieder was?
 
Es scheint fast so, denn die beiden präsentierten sich als glückliche Patchwork-Familie mit Russells Tochter Aoki (11), die aus der Ehe mit Model Kimmora Lee Simmons stammt, und Nichte Lauren. Berührungsängste mit dem Nachwuchs? Fehlanzeige. Hana hielt erst mit Lauren, dann mit Aoki Händchen, die auch den ganzen Abend fast nicht von Hanas Seite wich. Es scheint, als wäre die On-Off-Beziehung von Hana und Russell also nicht nur „on“, sondern auch endlich ernst geworden.
 
In den letzten Monaten war die Beziehung der beiden nämlich ein einziges Auf und Ab gewesen. Im Dezember noch zelebrierten sie ihre Liebe am Strand von St. Barths, dann folgte die Trennung. Danach beteuerte eine verzweifelte Hana im TV-Interview ihre Zuneigung. Jetzt könnten die beiden möglicherweise auch schon gemeinsamen Nachwuchs planen. Hana macht sich als Mama nämlich ziemlich gut.

Mehr Bilder des Glamour-Pärchens gibt‘s in der Fotogalerie.