Gwyneth Paltrow eröffnet Blow Dry Salon in London

Waschen, Legen, Blasen

Gwyneth Paltrow (42) ist längst mehr Lifestyle-Expertin als Schauspielerin. Jetzt ist sie unter die Friseure gegangen – und scheint damit derzeit erfolgreicher zu sein, als im Filmbusiness. In London eröffnete jetzt eine „Blo Blow Dry Bar” – mittlerweile die 46. Filiale der Kette, an der Gwyneth beteiligt ist.


„Blow Dry Bars” sind Friseursalons, in denen ausschließlich gewaschen und trocken geföhnt wird. Farbe oder Haarschnitt? Fehlanzeige! In den USA und England boomen diese Art von Salons. Auch Gwyneth Paltrow investierte, gemeinsam mit ihrer Personal-Trainerin Tracy Anderson (39) und ihrem Hair-Stylist David Babaii, in einen Members-Only-Salon in Andersons Fitness-Studio in Brentwood.

Erfolgskonzept „Blow Dry Bar”
Heute, ein Jahr später, ist die Nachfrage so groß, dass die drei mittlerweile ein Franchise mit der Kette „Blo Blow Dry Bars” haben und gerade ihren 46. Salon in Londons Covent Garden eröffneten. Weitere Standorte sind unter anderem New York, Beverly Hills, Miami, Dallas, Toronto und die Philippinen. Damit ist die Kette weltweit die erfolgreichste ihrer Art

Waschen, legen, blasen
Paltrow ist der Mastermind hinter der Geschäftsidee. „Ich schaffe es selbst nicht, mir richtig die Haare zu föhnen”, gab Paltrow in einem Interview mit Elle.co.uk zu. Und so sind die Salons für Kundinnen wie sie konzipiert: Berufstätige Frauen und Mütter, die wenig Zeit haben, keinen Haarschnitt brauchen und trotzdem gut aussehen wollen. Terminvereinbarungen sind nicht notwendig. „Die Frauen sollen schnell möglichst gut aussehen, während sie eigentlich schon wieder auf dem Sprung sind”, erklärt Anderson.

Gywneth „Blow Jobs” sind ein Schnäppchen
Ein einfacher „Blow Job” im Salon kostet gerade mal umgerechnet 33 Euro. Ein richtiges Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass Gwyneth privat 18.000 Euro für kosmetische Behandlungen ausgibt – pro Monat, versteht sich.

Gwyneth Paltrow postete dieses Bild auf Instagram mit den Worten „Weg-geblasen von dem freundlichen Empfang und dem talentierten Team“. Hier föhnt ihr gerade Hairstylist David Babaii die Haare trocken. Foto: Instagram/ gwynethpaltrow

Die „Blo Blow Dry Bar” in Covent Garden in London. „Wir sind in London gelandet”, schrieb Gwyneth zu diesem Post auf Instagram. Foto: Instagram/ gwynethpaltrow

Gwyneth Paltrow postete dieses Bild auf Instagram mit den Worten „Weg-geblasen von dem freundlichen Empfang und dem talentierten Team“. Hier föhnt ihr gerade Hairstylist David Babaii die Haare trocken. Foto: Instagram/ gwynethpaltrow