Gisele Bündchen auf Nachwuchs-Suche in ihrer Heimat

Brasiliens Next Topmodel?

Gisèle Bündchen (31) ist auf der Suche nach Südamerikas schönsten Mädchen. Für einen Model-Contest à la „Germany’s next Topmodel“ schaut sich die Brasilianerin persönlich in ihrer Heimat um.

Zurzeit sieht man Topmodel Gisèle Bündchen durch die Favelas von Rio de Janeiro streifen. Sie ist auf der Suche nach dem schönsten Mädchen und will ihr die Chance auf eine Karriere geben, wie sie selbst eine gemacht hat

Insgesamt 30 junge Frauen werden an dem Wettbewerb teilnehmen. Durchgeführt wird die Casting-Show von der Organisation Central Union of Slums und einem Kosmetikhersteller. Die Mädchen zwischen 18 und 22 Jahren müssen aber nicht nur attraktiv sein, sondern auch zeigen, wie wohl sie sich in ihrer Haut fühlen – eine Aktion, die das Selbstbewusstsein der Slumbewohnerinnen stärken soll

Schon die ersten Bilder von Gisèles Suche zeigen Brasilien von seiner schönsten Seite. Kein Wunder, den Landsmänninnen werden schließlich Eigenschaften wie heiße Kurven und auch das nötige Körpergefühl nachgesagt, diese einzusetzen

Den Beweis treten Latino-Models auf jeder „Victoria’s Secret“-Show an. Für die Dessous-Marke dürfen nur die schönsten und temperamentvollsten Damen aus dem Fashion-Business laufen, wie zum Beispiel die Brasilianerinnen Adriana Lima, Isabeli Fontana, Alessandra Ambrosio und natürlich Gisèle Bündchen – laut Forbes derzeit das bestbezahlte Model der Welt!

Sie selbst gibt zu, erst beim 43. Casting ihren ersten Job bekommen zu haben – kann man sich das vorstellen? Die bildhübschen Mädchen unter ihrer Schirmherrschaft werden es da hoffentlich einfacher haben. Das Finale der Modelsuche in den Favelas soll im August oder September in Rio de Janeiro stattfinden

Ein netter Zufall, dass sich ausgerechnet Gisèle um den (Model-) Nachwuchs kümmert: Denn wie einige Medien bereits munkeln, soll das Topmodel schwanger sein und ihr zweites Kind erwarten…