Amal Alamuddins Traum in Weiss

Erstes Foto von Mrs. Clooney im Brautkleid

Vier Tage haben George Clooney (53) und seine neue Mrs. Clooney, Amal Alamuddin (36), ihre Hochzeit in Venedig medienwirksam zelebriert. Doch trotz Tausender Bilder des Brautpaares mussten wir bisher auf EIN Foto warten: vom Brautkleid. Die US-„Vogue“ hat jetzt Fotos von der Braut bei der Hochzeitskleid-Anprobe veröffentlicht.

Vier Tage haben George Clooney (53) und seine neue Mrs. Clooney, Amal Alamuddin (36), ihre Hochzeit in Venedig medienwirksam zelebriert. Doch trotz Tausender Bilder des Brautpaares mussten wir bisher auf EIN Foto warten: vom Brautkleid. Die US-„Vogue“ hat jetzt Fotos von der Braut bei der Hochzeitskleid-Anprobe veröffentlicht.

Und es ist doch von Oscar de la Renta – gemeint ist das Brautkleid, in welchem Amal Alamuddin Hollywoodstar George Clooney das Jawort gab. Der Designer persönlich hat für den die Kleiderwahl der Braut für eine seiner Kreationen einen kurzen aber treffenden Kommentar: „Du siehst heiß aus“, so de la Renta in der amerikanischen „Vogue“. Das Magazin hat die Anprobe der Braut beim „Meister der opulenten Abendkleider“ von der Star-Fotografin Annie Leibovitz dokumentieren lassen und veröffentlicht die Bilder in der Oktober-Ausgabe.

DIE BRAUT GEHT KLASSISCH
Das Brautkleid von Oscar de la Renta? Ein schulterfreies, klassisches Kleid aus cremeweißer Spitze. Auffallend schlicht. Nur am Dekolleté und an den Trägern mit kleinen Blüten verziert. Wunderschön. Aber nach Amals todschickem Hochzeits-Outfit-Marathon mit unzähligen coolen, modernen Looks ein klarer Bruch. „George und ich wollten eine elegante und romantische Hochzeit“, verrät Amal Alamuddin in „Vogue“. „Und ich kann mir niemand besseren vorstellen als Oscar, um diese Stimmung auch in ein Kleid zu transportieren.“

Wer die Braut also bereits in einem modernen Kleid wähnte, wird wohl enttäuscht. Neben Oscar de la Renta waren auch Sarah Burton von Alexander McQueen (die u. a. des Brautkleid von Kate Middleton kreierte) und Stella McCartney wochenlang im Gespräch als Designer für das Brautkleid – sicher die mutigere Wahl.

ALLE LIEBEN OSCAR
Der amerikanische Designer Oscar de la Renta gilt als „Meister der opulenten Abendroben“, der es trotz aller Üppigkeit schafft, dass seine Kleider nicht überladen wirken. Der 1932 in der Dominikanischen Republik geborene de la Renta, lernte sein Handwerk beim berühmten Cristóbal Balenciaga in Madrid, 1965 gründete er sein eigenes Modehaus in New York. Er kleidete Lady Di, Liza Minelli, Joan Collins und Jackie Onassis ein. Zu seinen prominenten Fans zählen Sarah Jessica Parker, Jessica Chastain, Kate Bosworth, Freida Pinto – und nun auch Mrs. Clooney.