Carla Bruni bringt ein Mädchen zur Welt

Das „Premier“-Baby ist da!

Carla Bruni (43) und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy (56) sind am Mittwochabend Eltern eines kleinen Mädchens geworden. Das vermeldeten französische Medien übereinstimmend.

Noch ist es nicht offiziell bestätigt, aber Frankreich feiert schon jetzt die Geburt ihres kleinen Präsidenten-Babys, das laut „Le Figaro“ am Mittwoch gegen 20 Uhr das Licht der Welt erblickte. Die Eltern: Sängerin und Ex-Model Carla Bruni und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy

Bei der Geburt war Papa Sarkozy aber nicht anwesend. Nachdem er seine Frau im Krankenhaus abgeliefert hatte, jettete er nach Frankfurt, um dort mit Angela Merkel die EU-Schulden-Krise zu besprechen. Bei seiner Frau war er dann erst am Abend und dann sicher ganz stolz auf sein kleines Glück, das dem TV-Sender BFM, angeblich Daliah heißen soll…

Nicolas Sarkozy und Carla Bruni sind seit 2008 verheiratet. Beide haben bereits Söhne aus früheren Beziehungen. Seit Napoleon ist Sarkozy der erste französische Präseident, der während seiner Amtszeit Vater geworden ist

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!