Dating beim Basketball

Hier bekommt niemand einen Korb

Candlelight-Dinner? Out! Romantik findet jetzt am Spielfeldrand des Basketball-Platzes statt. Gemeinsam im Popcorn wühlen, mit einem Bier anstoßen und zwischendurch den Lieblingsverein bejubeln – Hollywoodstars wissen, wie ein Date aussehen muss.

Ein klassisches Date in den USA: Treffen, Essen, Kino, Kuss. So läuft das seit den 50er-Jahren. So wird es immer sein…

Doch halt! Langsam scheinen sich die Männer und Frauen Nordamerikas von ihren Dating-Gewohnheiten zu emanzipieren. Und sogar Promi-Typen bemerken: Ein Rendezvous kann spannend sein und nicht einmal auf Sport muss man(n) verzichten!

Wie das? Gingen die Herren Hollywoods früher noch solo zum Spiel ihres Lieblings-Basketballvereins, haben sie nun ihre Angebetete im Schlepptau. Perfekt, so schlagen sie (ganz uneigennützig) zwei Fliegen mit einer Klappe.

Justin Timberlake (31) erschien zum Beispiel gemeinsam mit seiner Verlobten Jessica Biel (30) beim Spiel der LA Lakers. Statt aber dem Ball mit Argusaugen zu folgen, klebte sein Blick an seiner Zukünftigen.

Ganz kuschelig wurden auch Herr und Frau Beckham in der ersten Reihe des Basketballplatzes. Justin Bieber (18) und seine Selena (19) sah man sogar beim Dauerknutschen

Wen wir in den vergangenen Wochen noch so beim Basketball-Dating erspähten, sehen Sie in unserer Galerie.