Brooklyn klaut Frisur von Papa David

Blond like Beckham

Als Sohn von David Beckham hat man es schwer? Nö! Eher ein cooles Style-Vorbild denkt sich Sohn Brooklyn.


Auf Instagram postete Brooklyn Beckham (15), der älteste Sohn von David und Victoria Beckham (40), jetzt ein Foto von sich mit neuer Frise: blonde Strähnen, die Haare schön in die Stirn verstrubbelt

Blonds have more fun

A post shared by bb (@brooklynbeckham) on

Erinnert uns nicht nur an die neue Blond-Frisur von Sänger Justin Bieber (20), sondern an die Haarexperimente von Brooklyns Vater David aus alten Zeiten. Der trug diesen Style Anfang der 2000er Jahre und war damit ein Aushängeschild des metrosexuellen Mannes

Nicht von Papa inspiriert
Aber offensichtlich ließ sich Brooklyn weniger vom Papa vielmehr vom blonden Leonardo DiCaprio in seiner Rolle in „Romeo und Julia“ (1996) inspirieren. Denn zeitgleich postete Brooklyn ein Filmfoto mit den Worten „Inspiration“

https://instagram.com/p/x__K2QRbGn/

„Blonde haben mehr Spaß“, schrieb Brooklyn außerdem zu seinem Instagram-Post. Vielleicht hat ihn zu dieser kleinen Lebensphilosophie Schauspielerin Chloë Moretz (17) inspiriert. Die ist ja bekanntlich blond, datet den Beckham-Spross und bringt sicher viel Spaß in Brooklyns Leben

David Beckham 2002 mit blondierten Haaren und einem frechen Struwelpeter-Schnitt. Foto: getty images

Den hat sich jetzt auch sein Sohn Brooklyn zugelegt. Foto: getty images

Oder ließ sich Romeo doch eher von Mama Victoria inspirieren. Auch die trug 2007 blond mit asymmetrischem Pony. Foto: getty images

David Beckham 2002 mit blondierten Haaren und einem frechen Struwelpeter-Schnitt. Foto: getty images

Themen