Justin Bieber oben ohne am Strand

Ohne Shirt und ohne Muckies

Justin Bieber (17) genießt die Sonne Kaliforniens. Als es ihm beim Trainieren zu heiß wird, zieht der Sänger sein Shirt aus und entblößt seine Hühnerbrust.

Justin gönnt sich einen Tag mit seinem Vater Jeremy Bieber. Am Strand von Los Angeles trainieren die beiden ihre Muskeln, spielen Volleyball und machen Liegestützen. Als es dem kanadischen Sänger zu heiß wird, zieht er sein Muskelshirt kurzerhand aus und entblößte eine ziemlich schmächtige Hühnerbrust.

Ein guter Grund, weiter zu trainieren, lieber Justin! Denn was nicht ist, kann ja noch werden …

Das war aber nicht die einzige Überraschung, die Justin entblößte, auch ein neues Tattoo fiel auf: Ein Jesus-Kopf ziert nun die linke Wade des R&B-Sängers. Es ist schon das zweite biblische Motiv. Von dem hebräischen Schriftzug „Yeshua“ auf seinen Rippen wird der Name Jesus abgeleitet. Sein Vater hat übrigens das gleiche Tattoo.

Wir hoffen trotzdem, dass sich Justin nicht unbedingt seinen Daddy zum Vorbild nimmt, denn dann wächst höchstens die Zahl der Tätowierungen, und nicht die der Muskeln!

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von Stylebook.de!