Benedict Cumberbatch in Charity-Kampagne

Sherlock sexy!

Für die Spendenaktion „Give up Clothes for Good“ gab „Sherlock“-Darsteller Benedict Cumberbach (38) das Fotomodell. Eine Aktion für den guten Zweck – und fürs Auge!

Für die Spendenaktion „Give up Clothes for Good“ gab „Sherlock“-Darsteller Benedict Cumberbach (38) das Fotomodell. Eine Aktion für den guten Zweck – und fürs Auge!

Immer wieder begeistert Benedict Cumberbatch mit seinem edlen Kleidungsstil, der gerade erst vom US-Magazin „Vanity Fair“ mit einer Aufnahme in die „Best dressed“-Liste attestiert wurde. Nun beweist der elegante Brite, dass er nicht nur mit perfektem Styling ganz schön was hermacht.

Benedict macht den Mr. Darcy
Für die Charity-Kampagne „Give up Clothes for Good“ machte Cumberbatch sich nicht nur nass, er ließ sich dabei auch fotografieren. Das Motiv zeigt den Schauspieler bis zur Hüfte im Wasser stehend und in durchgeweichter Klamotte – mit einem sexy Gesichtsausdruck, den wir beim TV-Detektiv „Sherlock Holmes“ noch nie gesehen haben. Und apropos sexy: Was da aus seinem weißen, halb geöffneten Hemd herausschaut, kann sich sehen lassen! Übrigens ist das Bild einer Szene aus der Jane-Austen-Romanverfilmung „Stolz und Vorurteil“ (2005) nachempfunden, in der Colin Firth (54) in der Rolle des reichen „Mr. Darcy“ durchnässt einem See entsteigt.

Was hat es mit der Kampagne auf sich?
2004 wurde „Give up Clothes for Good“ ins Leben gerufen mit dem Ziel, Geld für die Krebsforschung in Großbritannien zu sammeln. Um diesen guten Zweck zu unterstützen, haben bereits verschiedene Stars, wie die Schauspieler Liam Neeson (62) und Charlie Hunnam (34) oder auch Model Jerry Hall (58), vor der Kamera des britischen Fotografen Jason Bell (45) posiert – mit stolzem Ergebnis: Über die Jahre kamen mehr als 22 Millionen Euro an Spenden zusammen. Anlässlich des zehnten Geburtstags der Kampagne sind die schönsten Bilder noch bis zum 20. September in „La Galleria Pall Mall“ in London ausgestellt.