Herzogin überrascht in Wales

Die süße Botschaft auf Kates Kette

In die Outfits von Herzogin Kate werden oftmals versteckte Bedeutungen interpretiert, etwa eine Hommage an die verstorbene Schwiegermutter Lady Diana oder Hinweise auf eine mögliche vierte Schwangerschaft. Jetzt zeigte sich die Frau von Prinz William mit einem ganz besonderen Accessoire, das tatsächlich eine süße Botschaft in bzw. auf sich trug. STYLEBOOK weiß, was dahinter steckt.

Herzogin Kate

In Wales präsentierte Kate ein ziemlich stylisches und sogar erschwingliches Winter-Outfit
Foto: Getty Images

Teuer trifft auf günstig

Bei Kates Look für ihren Auftritt in Wales war nicht nur der Mix aus teuren und günstigen Teilen besonders, sondern vor allem auch ihre Accessoire-Wahl. Über ihr erschwingliches, aber mittlerweile bereits ausverkauftes, rotes Zara-Kleid (ca. 20 Euro im Sale) trug die Dreifach-Mama einen navyblauen Mantel von Hobbs (ca. 383 Euro im Sale) und kombinierte dazu eine knallrote Clutch von Mulberry, ein rot-weiß gemustertes Tuch von Beulah London (ca. 109 Euro) sowie Stiefel von Stuart Weitzman (ca. 612 Euro).

Auch interessant: Herzogin Kate, wo hast du deine Ringe gelassen?

Herzogin Kate Kette

Mehr als nur ein Schmuckstück: Kates goldene Kette mit versteckter Message, die sie jetzt schon zum zweiten Mal aus dem Schmuckkästchen geholt hat
Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Süße Liebesbotschaft auf Kates Kette

Die Kette wirkte auf den ersten Blick wie ein ganz normales, zeitloses Schmuckstück, bei näherem Betrachten war sie dann aber doch nicht so schlicht: Auf dem runden Anhänger waren ganz fein die Buchstaben G, C und L eingraviert – die Initialen von Kates Kindern George, Charlotte und Louis. Kates Schmuckstück war also eine süße Liebesbotschaft an ihre Familie!

Auch interessant: Ein Kleid, zwei Looks – was Kate anders macht als vor 8 Jahren

Übrigens: Auch die Kreisform soll laut Hersteller eine bestimmte Bedeutung haben. Der Anhänger soll demzufolge den Mond symbolisieren und für Unsterblichkeit, Ewigkeit und Erleuchtung stehen – und deshalb viel mehr als nur Deko sein. Kein Wunder also, dass Kate ihr neues Lieblingsschmuckstück schon zum zweiten Mal in diesem Jahr ausführte. Bei einem Auftritt Mitte Januar schmückte sich die Herzogin schon einmal ihrem ganz besonderen Goldkettchen.