Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Lust auf Cut?

Die 7 besten Haarscheren im Check

Fraue schneiet sich die Haare selbst
Nicht erst seit dem ersten Lockdown setzen viele darauf sich die Haare selbst zu schneiden. Aber welche Scheren sind die besten?Foto: Getty Images

Die Spitzen sollten mal wieder nachgeschnitten werden, der Pony ist zu lang und der nächste Friseurtermin liegt in ferner Zukunft? Dann heißt es: selbst Hand anlegen! Alles, was man dazu neben etwas Fingerspitzengefühl braucht, ist eine gute Haarschere.

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Gadget, um ihre Haare selbst in Form zu schneiden? STYLEBOOK stellt die 7 besten Haarscheren vor, erklärt den Unterschied zwischen Friseur- und Effilierschere und hat exklusive Tipps vom Profi, mit denen Ihr DIY-Haarschnitt garantiert gelingt.



Welche Haarscheren-Typen gibt es?


Die zwei wichtigsten Haarscheren-Typen für den Heimgebrauch sind Friseur- und Effilierscheren, wobei Friseur- oder Coiffeurscheren mit Mikroverzahnung auch im Salon die gängigsten Scheren darstellen und sind zum Schneiden scharfer Kanten geeignet. Obwohl sie auf den ersten Blick wie normale Haushaltsscheren wirken, haben sie zwei Besonderheiten: Sie sind zum einen schärfer, zum anderen befindet sich auf mindestens einer Klinge eine sogenannte Mikroverzahnung, die dafür sorgt, dass die Klinge nicht auf den Haaren abrutscht.

Auch interessant: Lange Haare selbst nachschneiden – was ist zu beachten?

Effilierscheren haben auf beiden Klingen Zähne. Sie dünnen das Haar Stück für Stück aus und geben weitaus sanftere Konturen als Friseurscheren, was die Gefahr verringert, sich beim DIY-Haarschnitt zu verschneiden. Auch helfen sie dabei, dickes und schweres Haar auszudünnen und der Frisur so etwas Leichtigkeit zu verleihen.

Slice- und Modellierscheren sind Profiwerkzeuge, die den Experten vorbehalten bleiben sollten, da sie für Techniken gedacht sind, die von Laien nur schwer zu meistern sind.

Warum sollte ich eine spezielle Friseurschere verwenden?


Herkömmliche Haushaltsscheren oder Nagelscheren garantieren schiefe Kanten und schädigen das Haar zusätzlich. Dadurch, dass die Klingen in der Regel viel zu stumpf für unsere Mähne sind, wird Spliss begünstigt. Friseurscheren hingegen sind sehr scharf und haben eine spezielle Klingenform, die das Haar glatt abtrennt.

Worauf sollte man beim Kauf einer Haarschere achten?

  • Gute Haarscheren werden aus hartem, rostfreiem und hochwertigem Edelstahl hergestellt.
  • Wichtig für eine gute und einfache Handhabung: Die Haarschere sollte angenehm in der Hand liegen. Das heißt, die Größe sollte unbedingt zur Hand passen und das Loch für den Finger nicht zu eng sein. Gängig sind fünf bis sechs Zoll (12,7 bis 15,2 Zentimeter).
  • Es soll eine Friseurschere sein? Dann sollte diese mindestens eine Klinge mit Mikroverzahnung haben.
  • Einige Scherenmodelle haben sogenannte Fingerinnenringe. Diese ermöglichen es, die Augen der Griffe zu verkleinern oder zu vergrößern.
  • Es wird unterschieden zwischen gerade geformten Haarscheren („straight“) und ergonomisch geformten Modellen („offset“). Letztere liegen besser in der Hand.
  • Von Vorteil ist eine Schere mit einer Schraube, mit der sich die Festigkeit, also der Abstand der Scherenblätter zueinander, einstellen lässt. Einige Modelle bieten sogar ein kleines Rädchen, das das Nachjustieren noch einfacher gestaltet.
  • Haarscheren müssen nicht teuer sein. Da diese beim DIY-Einsatz – anders als beim Salon – nicht täglich im Einsatz sind, muss es keine Profischere für mehrere hundert Euro sein.
  • Auch bei Friseurscheren gibt es spezielle Modelle für Linkshänder, deren Aufbau an die linke Handform angepasst ist.
  • Praktisch zum Aufbewahren der Schere ist ein Etui. Dieses zählt – besonders bei teureren Modellen – nicht zum Standardzubehör und kann extra bestellt werden.

Wie gelingt der Haarschnitt zu Hause?

  • Auch eine Profischere macht keinen Profi. Deshalb sollte man – vor allem am Anfang – die Finger von komplizierten Schnitten lassen.
  • Schneiden Sie die Haare nicht mehr als zwei Zentimeter auf einmal ab. Kürzer machen kann man die Mähne immer noch.
  • Schneiden Sie die Haare – besonders den Pony – im trockenen Zustand. Kürzt man sie nass, kann es passieren, dass man zu viel Länge abschneidet oder die Haare im trockenen Zustand, beispielsweise durch Wirbel, nicht mehr gut fallen.
  • Einzelne Strähnen vor dem Schneiden zwischen Zeige- und Ringfinger nehmen und glatt nach unten ziehen. Geschnitten wird immer unterhalb der Finger.
  • Man sollte immer nur mit der Spitze der Friseurschere schneiden. Das gibt mehr Kontrolle.

Auch interessant: Die besten Frisuren, um fettige Haare zu kaschieren

Die besten Haarscheren im Überblick

„Twinox Haarschere 140 mm“ von Zwilling

Die „Twinox Haarschere 140 mm“ von Zwilling ist nicht nur besonders scharf, sondern auch besonders leichtgängig. Ihr rostfreies Material und ihre präzise Verarbeitung machen diesen Schneideexperten zu einem langlebigen Helfer. Für maximalen Komfort – bei großen wie kleinen Fingern – sorgen zudem praktische Fingerinnenringe, die sich bei Bedarf entfernen lassen.

Besonderheiten der „Twinox Haarschere 140 mm“ von Zwilling

ProdukttypHaarschere
TypFriseurwerkzeug
MaterialRostfreies Edelstahl
Länge14cm
ZubehörKeines

Vorteile und Nachteile der „Twinox Haarschere 140 mm“ von Zwilling
Bewertung bei Amazon: 4,6 von 5 Sternen

+ rostfrei
+ nachjustierbar
+ Profi-Werkzeug
+ langlebig
+ Markenware
+ sehr gute Verarbeitung
– relativ hoher Preis


Auch interessant:
Fake-Pony aus eigenen Haaren stylen – einfacher Frisuren-Trick

„Premium Haarschere“ von Pamara

Schneidet besonders sanft, ohne die Mähne zu schädigen und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die „Premium Haarschere“ von Pamara sorgt durch ihre einseitige Mikroverzahnung dafür, dass die Strähnen nicht wegrutschen, sondern von den scharfen Klingen der Schere glatt abgetrennt werden.

Besonderheiten der „Premium Haarschere“ von Pamara

ProdukttypHarrschere
TypFriseurwerkzeug
MaterialEdelstahl
Länge14cm
ZubehörEtui

Vorteile und Nachteile der „Premium Haarschere“ von Pamara
Bewertung bei Amazon: 4,5 von 5 Sternen

+ preisgünstig
+ inklusive Etui
+ schneidet sehr präzise
+ liegt gut in der Hand
+ stabil
– könnte noch schärfer sein
– schneidet nicht in allen Winkeln

„Pre Style Ergo 14534 Haarschneideschere“ von Jaguar

Wer eine Schere aus rostfreiem Stahl und mit ergonomischer Form sucht, die auch bei längerem Schneiden angenehm in der Hand liegt, ist bei der „Pre Style Ergo 14534 Haarschneideschere“ von Jaguar genau richtig. Für besonders viel Schneidefreude sorgt auch die Optik – dank ihres mintfarbenen Verlaufs ist die Haarschere ein echter Hingucker.

Besonderheiten der „Pre Style Ergo 14534 Haarschneideschere“ von Jaguar

ProdukttypHaarschere
TypFriseurwerkzeug
MaterialRostfreier Stahl
Länge15,2cm
ZubehörKeines

Vorteile und Nachteile der „Pre Style Ergo 14534 Haarschneideschere“ von Jaguar
Bewertung bei Amazon: 4,4 von 5 Sternen

+ herausnehmbare Einsatzringe
+ scharfe Klingen
+ auch für Linkshänder geeignet
+ abschraubbarer Fingerhaken
+ made in Germany / Solingen
– nur für schlanke Finger geeignet

Auch interessant: 4 Tricks, um kaputte Haare (fast) ohne Schere zu retten

„Coiffeurschere Metall 17 cm“ von Victorinox


Die „Coiffeurschere Metall 17 cm“ von Victorinox ist die ideale Einsteigerschere für präzises Schneiden, Trimmen und Stylen. Dank der mikroverzahnten Klingen rutscht man auf der glatten Haaroberfläche nicht ab. Das langlebige Modell wurde extra für große Hände und breite Finger gefertigt.

Besonderheiten der „Coiffeurschere Metall 17 cm“ von Victorinox

ProdukttypHaarschere
TypFriseurwerkzeug
MaterialEdelstahl
Länge17cm
ZubehörKeines

Vorteile und Nachteile der „Coiffeurschere Metall 17 cm“ von Victorinox
Bewertung bei Amazon: 4,5 von 5 Sternen

+ sehr scharf
+ komfortabel
+ für große Hände geeignet
+ schneidet präzise
+ edler Mattlook
– relativ schwer
– relativ lang
– nicht perfekt rostfrei

„Effilierschere Japanischer Edelstahl 440C“ von Dream Reach

Für alle Haartypen geeignet: Die „Effilierschere Japanischer Edelstahl 440C“ von Dream Reach wurde in Handarbeit aus besonders hartem und langlebigem japanischem Edelstahl gefertigt. Sie bringt dünnes wie dickes, nasses wie trockenes Haar in Form oder dünnt dieses aus. Auch praktisch: die Schalldämpfer zwischen den Griffen, die für eine noch längere Lebensdauer der Schere sorgen.

Besonderheiten der „Effilierschere Japanischer Edelstahl 440C“ von Dream Reach

ProdukttypHaarschere
TypFriseurwerkzeug
MaterialJapanischer Edelstahl
Länge6,0 Zoll
ZubehörScherentuch, Geschenkbox, Regulator

Vorteile und Nachteile der „Effilierschere Japanischer Edelstahl 440C“ von Dream Reach
Bewertung bei Amazon: 4,4 von 4 Sternen

+ sehr scharf
+ leichtgängig
+ aus langlebigem Stahl
+ in Handarbeit hergestellt
+ liegt gut in der Hand
+ 12 Monate Garantie
– klemmt manchmal etwas
– nur für schmale Finger geeignet

„Effilierschere Titan“ von InstrumenteNrw

Die „Effilierschere Titan“ begeistert mit einer Titanbeschichtung, die dem Edelstahl nicht nur eine extreme Härte und Haltbarkeit, sondern auch ein hochglanzpoliertes Finish verleihen. Auch mit Fingerringen und Stoppern sowie einer praktischen Schraube zum Nachjustieren ist das Einsteigermodell ausgestattet.

Besonderheiten der „Effilierschere Titan“ von InstrumenteNrw

ProdukttypHaarschere
TypFriseurwerkzeug
MaterialEdelstahl mit Titanbeschichtung
Länge15cm
ZubehörKeines

Vorteile und Nachteile der „Effilierschere Titan“ von InstrumenteNrw
Bewertung bei Amazon: 4,4 von 5 Sternen

+ liegt gut in der Hand
+ sehr scharf
+ dünnt die Haare effektiv aus
+ solide
+ schickes Design
+ angenehmes Gewicht
– nicht für große Hände geeignet

Auch interessant: Haare schneller wachsen lassen – 6 Tipps, die helfen

„Silkcut Scherenset“ von Olivia Garden


Das „Silkcut Scherenset“ von Olivia Garden bietet gleich drei Scheren für Rechtshänder im Set. Mitgeliefert werden eine 5-Zoll-Haarschneideschere, eine 5,75-Zoll-Haarschneideschere sowie eine 6-Zoll-Effilierschere japanischer Ausführung. Alle drei Scheren zeichnen sich durch handgefertigte und kräftige Scherenblätter aus und sorgen so für ein entspanntes Schneiden.

Besonderheiten des „Silkcut Scherensets“ von Olivia Garden

ProdukttypHaarscherenset
TypFriseurwerkzeug
MaterialJapanischer Stahl
LängeHaarschneideschere: 5,0 Zoll,
Haarschneideschere: 5,75 Zoll,
Effilierschere: 6,00 Zoll
ZubehörKunstledertasche

Vorteile und Nachteile des „Silkcut Scherensets“ von Olivia Garden
Bewertung bei Amazon: 4,3 von 5 Sternen

+ liegen gut in der Hand
+ professionell
+ von Friseuren empfohlen
+ handgefertigt aus japanischem Stahl
+ Spannung lässt sich mit Schraube feinjustieren
+ scharf
+ angenehme Ergonomie
– nur für zierliche Finger geeignet
– Scheren könnten leichter sein

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.


Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für