Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

1980er-Mode

6 Fashion-Looks von Prinzessin Diana, die immer wieder im Trend sind

Prinzessin Diana
Prinzessin Diana hat in den 1980er Jahren so einige Trends gesetzt, die immer auch heute immer wiederkehrenFoto: Getty Images

Diana, Prinzessin von Wales († 36), haben wir zu Recht als Stil-Ikone in Erinnerung. Gründe dafür hat sie in den 1980ern Jahren zahlreich geliefert: zeitlose Hingucker-Looks, die immer wieder im Trend liegen. STYLEBOOK zeigt die besten davon.

Die 1980er Jahre sind und bleiben wohl für immer ein großes Modethema – und eines, das uns stets an Lady Diana, Prinzessin von Wales, erinnern wird. Diese hat auf nonchalante, mühelose Art zahlreiche Trends gesetzt. Und vieles, auf das wir heute wieder stehen, hat sie als erste getragen. Hier der sechs Fashion-Beweise.

1. Puffärmel

Wer sich traut, trägt wieder Puffärmel. Hat auch Lady Diana gemacht, und so ganz nebenbei dafür gesorgt, dass das einstige, dem Adel vorbehaltene Machtsymbol auch für die breite Masse tragbar wurde.

Puffärmel funktionieren in jedem Stil – von Folklore über romantisch bis hin zu ausgeflippt. Auf den Laufstegen sieht man neuerdings auch moderne Interpretationen (z. B. asymmetrisch), die für besondere Anlässe natürlich auch Normalsterbliche nachstylen können.

Prinzessin Diana 80er Trends
Prinzessin Diana hat die Puffärmel groß gemachtFoto: Getty Images
Halina Reijn mit Puffärmeln
Auch Schauspielerin Halina Reijn steht auf PuffärmelFoto: Getty Images
Einseitiger Puffärmel bei Giambattista Valli
Einseitiger Puffärmel bei Giambattista ValliFoto: Getty Images

2. Radlerhose

Hätte man zwischenzeitlich auch nicht für möglich gehalten. Aber die gute alte Radlerhose ist nicht bloß längst wieder in, sondern fast schon so etwas wie ein Pflicht-Basic im Kleiderschrank einer jeden Frau geworden. Vorgemacht hat es wieder einmal Prinzessin Diana – und zwar in der ikonischen Kombi zum groben Statement-Sweater.

Auch interessant: Schon gewusst, wie man Radlerhosen cool kombiniert?

Lady Di mit Radlerhose und Sweater
Mit Radlerhose und Sweater liegt frau bis heute im TrendFoto: Getty Images
Ella Hunt mit Radlerhose
Mit ein paar Styling-Kniffen wird die Radlerhose red-carpet-tauglichFoto: Getty Images

3. Streifen

Seit dem Frühjahr 2022 feiern auch Streifen ihr Comeback. Die Auswahl ist groß – von nautisch über bretonisch bis hin zu Nadelstreifen gibt es für Kleid, Overall, Top oder Hose unterschiedlichste Streifen-Styles. Auch hier war mal wieder Prinzessin Diana Trend-Vorreiterin.

Prinzessin Diana im Streifen-Look
Prinzessin Diana hat man sehr häufig im Streifen-Look gesehenFoto: Getty Images
Streetstyle Streifen
Streifen sind immer wieder im TrendFoto: Getty Images

4. Socken zum Kleid

Socken in Pumps oder Ballerinas, ähnlich wie in Sandalen – lange undenkbar. In den 1980er Jahren, genauer gesagt bei Prinzessin Diana, kam der Look aber schon damals gut. Und mutige Fashionistas bringen den Trend lässig ins heute.

Prinzessin Diana mit Socken zum Rock
Gefällt vielleicht nicht jedem, aber Socken zum Rock à la Diana kann frau durchaus wieder tragenFoto: Getty Images
Dakota Warren
Autorin Dakota Warren steht‘s!Foto: Getty Images

5. Schulterpolster

Nicht jeder liebt sie – aber bei Prinzessin Diana sahen Schulterpolster so cool aus, dass es kaum wundert, dass sie in Mode bleiben. Schulterpolster in zarten Blusen sind schon eher etwas für Fashion-Fortgeschrittene. Etwas harmonischer, aber immer noch stylish, kommen sie in Blazern und Jacken.

Prinzessin Diana mit Schulterpolstern
Schulterpolster in der roten Bluse – wenn das eine tragen kann, dann war es Prinzessin DianaFoto: Getty Images
Diletta Leotta mit Schulterpolstern
Keine Angst vor einer zu breiten Silhouette: Moderatorin Diletta Leotta zeigt, wie weiblich und sexy Looks mit Schulterpolstern sein könnenFoto: Getty Images

6. Oversized Blazer

Möglichst groß und lang, gern mit Schulterpolstern: Oversized Blazer liegen immer im Trend. Man kann sie tragen wie Diana – It-Girls wie Kendall Jenner tun ihr das schon längst nach: in überlang und quasi als Kleid. Heute sieht man den Oversized Blazer vermehrt in der Boyfriend-Variante, breit und kastig.

Prinzessin Diana im Oversized Blazer
Ein Blazer bis übers Knie: Auch hier hat Prinzessin Diana einen Trend gesetzt.Foto: Getty Images
Renee Bargh
Moderatorin Renee Bargh wirkt gleichzeitig sexy und léger in ihrem oversized BlazerFoto: Getty Images

… und noch ein Look, den Diana geprägt hat

Das kleine Schwarze verbindet man noch etwas mehr mit Audrey Hepburn alias Holly Golightly aus „Frühstück bei Tiffany‘s“. Doch auch Lady Di hat dem Modeklassiker ihren Stempel verpasst.

Auch interessant: Fashion-Klassiker mal anders! 5 Outfit-Ideen mit dem Kleinen Schwarzen

Das kurze Kleid von Designerin Christina Stambolian, das sie 1994 zu einem „Vanity Fair“-Dinner trug, ging als Rachekleid in die Modegeschichte ein. Noch nie vorher hatte die Kronprinzessin sich so sexy gezeigt. Der Zeitpunkt war nicht zufällig gewählt: Kurz vorher hatte die Öffentlichkeit vom Seitensprung ihres Mannes Prince Charles mit Camilla Parker Bowles erfahren. Bestimmt denkt noch heute manch eine Frau an Diana, wenn sie in einem schwarzen Wahnsinnskleid einen großen Auftritt hinlegen will.

Prinzessin Diana im kleinen Schwarzen
Prinzessin Diana im legendären Rachekleid: einem kleinen SchwarzenFoto: Getty Images

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für