Sexy in jeder Größe

Plus-Size-Model stellt „Victoria's-Secret“-Werbung nach

tabria majors
Wie toll sexy Dessous an Plus-Size-Frauen aussehen können, will Tabria Majors zeigen
Foto: Instagram/tabriamajors

„Victoria's Secret's“-Dessous sind nur was für schlanke Frauen? Vollkommener Quatsch, findet Tabria Major (27). Das amerikanische Plus-Size-Model übt ziemlich sexy Kritik an dem beliebten Lingerie-Brand. Auf seinem Instagram-Account hat das Model jetzt die Werbung des Dessous-Herstellers nachgestellt – und bewiesen, wie sexy „Victoria's Secret“ in Plus-Size aussieht.

Tabria Major hat einen Traum: Das Model aus Nashville, Tennessee, möchte „Victoria’s-Secret“-Engel werden. Das geht aber nicht – oder zumindest noch nicht. Denn: Tabria Major ist ein Plus-Size-Model. Und bis heute wirbt das Lingerie-Label nur mit Models, die mit ihren schmalen Taillen und schlanken Beinen dem alten Schönheitsideal entsprechen. Ihre Enttäuschung über diese Entscheidung verbreitet Major aktuell ziemlich sexy auf ihrem Instagram-Account_

tabria majors


Foto: Instagram/tabriamajors

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Sexy Kritik begeistert tausende Fans

„Vielleicht verkleide ich mich zu Halloween als Victoria’s-Secret-Engel, da das im echten Leben nicht passieren wird“, schrieb das Model Ende Oktober neben eine Bilderserie in der sie in „Victoria’s-Secret“-Lingerie posiert. Auf drei Bildern stellt Major die offizielle VS-Werbung nach, die sie zum direkten Vergleich neben ihre Fotos geschnitten hat. Als offene Kritik an ihrem Traumarbeitgeber möchte sie ihren Post dann aber offenbar doch nicht verstanden wissen. Major schreibt weiter: „

Anzeige: Du möchtest ein Dekolleté wie ein Victoria’s-Secret-Engel?!

tabria majors


Foto: Instagram/tabriamajors

Auch interessant: Kurvige Konkurrenz für Victoria’s Secret

„Victoria’s Secret“ widersteht Natürlichkeits-Trend

Die Kritik Majors an das amerikanische Dessouslabel kommt übrigens nicht von ungefähr. Während der Trend weltweit zu mehr Natürlichkeit und einer Öffnung der Modewelt für kurvige Schönheiten geht, versperrt „Victoris’s Secret“ Plus-Size-Models bis heute den Weg auf seine Laufstege. Major ist längst nicht die Einzige , die das kritisiert. Bereits 2016 wurde auf change.org eine Petition gestartet, die den Moderiesen überzeugen sollte, seine Produktpalette für kurvige Frauen zu öffnen. Genützt hat das bislang nichts. Bis heute verkauft „Victoria’s Secret“ bloß Lingerie bis zu einer Größe von XL, die Körbchengrößen bei den BHs gehen bis DDD.

Auch interessant: Das deutsche Kurvenmodel Angelina Kirsch im STYLEBOOK-Interview

Positives Feedback für Tabria Major

Die Copy-Bilder von Tabria Major sprechen für sich. Das finden auch die Instagram-Follower der schönen US-Amerikanerin. Über 28.000 Likes (Stand: 10. November 2017) hat Major für ihre sexy Kritik bisher bekommen. Und auch neben ihrer Instagram-Beliebtheit ist Majors ziemlich erfolgreich. Erst kürzlich ergatterte das Model, das vom Natural Model Management in Los Angeles repräsentiert wird, einen Job bei „Sports Illustrated“: 2018 wird sie in der legendären Swimsuit-Ausgabe zu sehen sein.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!