Pantone hat gewählt

Die Farbe des Jahres 2019 ist …

Living Coral 🦀 🦐! Dabei handelt es sich um ein Korallenrot mit goldenem Unterton, das laut Pantone-Institut „Energie spendet und auf sanfte Art belebt“. STYLEBOOK erklärt, wem die neue Trendfarbe am besten steht und wie man sie perfekt kombiniert.

Das US-Farbinstitut Pantone kürt jedes Jahr die Trend-Farbe des Jahres. Das kommende Jahr wird nach „Ultra Violet“ nun orangerot: „Living Coral“ ist die It-Farbe des Jahres 2019.

Seit 20 Jahren hat die vom Pantone-Institut gewählte Farbe des Jahres einen maßgeblichen Einfluss auf die Produktentwicklung und auf Kaufentscheidungen in zahlreichen Branchen, einschließlich Mode, Beauty und Interior. Doch wie wird die leuchtende Farbe Koralle, die jetzt schon Lust auf Sommer macht, richtig getragen? Und steht sie wirklich jeder Frau? STYLEBOOK erklärt die wichtigsten Styling-Regeln für „Living Coral“:

1. Wer kann es tragen?

Jeder! Der pastellige Rotton schmeichelt allen Typen – ob brünett mit olivfarbener Haut oder blond mit zartem Porzellanteint. Speziell der sogenannte „Frühlingstyp“ (blond bis aschblond, eher heller Teint) kommt dank des Korallentons voll auf seine Kosten, die Farbe verleiht dem zarten Hautton einen ganz besonderen Glow. Wer besonders blass ist, sollte den Lippenstift nicht vergessen – ein aufregender Kontrast zum Outfit sind kirschrot geschminkte Lippen.

Hellessy Runway September 2018 New York Fashion Week

Die lebensfrohe, leuchtende Korallfarbe steht jeder Frau. Der Look vom New Yorker Label Hellessy kombiniert zum Top in „Living Coral“ einen gestreiften Rock, der so für eine Stilbruch sorgt. Gekonnt: Der Lippenstift ist in der gleichen Farbe wie das Oberteil.
Foto: Getty Images

Auch interessant: Wie wird Weiß bei blasser Haut getragen?

2. Wie farblich kombinieren?

Mit der neutralen Geht-immer-Farbe Weiß kann man nichts falsch machen. Dadurch, dass Korallenrot ein pastelliger, aber dennoch kräftiger Ton ist, ist die Kombination mit extrem dunklen Farben wie Schwarz und Dunkelblau nicht unbedingt ideal. Besonders zur Geltung kommt die sommerliche Farbe in Kombination mit neutralen Stein- und Erdtönen oder warmen Taupe- und Grau-Varianten. Erfrischend: Rot zu Koralle. Und knallige Farben wie Gelb und Orange sorgen für einen Extra-Kick, besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit.

Style Paris Fashion Week Gast

In Kombination mit neutralen Farben, wie hier eine wollweiße Hose, wirkt „Living Coral“ weniger knallig
Foto: Getty Images

Anzeige: Die passende Hose für die oben genannte Kombi finden Sie hier! 

3. Tragbar von Kopf bis Fuß?

Im Head-to-Toe-Look hat die Farbe ihren stärksten Auftritt. Damit es nicht zu monoton wirkt, kann ein Materialmix für Spannung sorgen – zum Beispiel ein Polohemd aus Baumwolle zum Seidenrock. Auch extravaganter Statement-Schmuck oder ein auffälliger Gürtel sorgen für einen raffinierten Bruch im monotonen Look.

Brandon Maxwell

Total-Looks in Koralle sind ein großes Sommer-Thema beim US-Designer
Brandon Maxwell
Foto: Getty Images

4. Kann die Farbe auch abends getragen werden?

Sehr gut sogar! Unser Tipp: zu einer Seidenbluse in „Living Coral“ einen roten (Leder-) Rock kombinieren. Zur großen Abendrobe in „Living Coral“ sieht am elegantesten Goldschmuck aus. Bei der Schuhwahl auf nudefarbene Modelle achten, schwarze High Heels wären ein zu harter Bruch zum filigranen, pastelligen Abendkleid.

Mit unserem Newsletter als Erstes up to date sein – hier geht’s zur Anmeldung

5. Funktioniert die Farbe auch beim Make-up?

- Backstage - Milan Fashion Week Spring/Summer 2019

Besonders gut zur Geltung kommen korallenrote Lippen, wenn das restliche Make-up dezent bleibt: kein starkes Rouge, kein dramatisches Augen-Make-up. Ganz Mutige verzichten sogar auf die Wimperntusche.
Foto: Getty Images

Definitiv! Lidschatten in Koralltönen wirkt nicht nur eleganter, sondern auch weniger dramatisch als Smokey Eyes in anthrazit. Auch Lippen sehen im „Living Coral“-Ton edler aus knallrote Lippen. Und wer sich weder an Lidschatten noch Lippenstift in „Living Coral“ rantraut, der lackiert sich einfach die Nägel in der pastelligen Farbe. Echte Fashionistas ziehen zum „Living Coral“-Make-up das passende Outfit in der selben Farbe an.