Keine Lust auf Jeans?

Karo, Leder, Slouchy – diese Hosen tragen wir im Winter

Frauen in Hosen
In diesem Winter gibt es in puncto Hosen jede Menge Auswahl: Von der klassischen skinny Leder-Pants bis hin zur Slouchy-Wollhose ist alles mit dabei
Foto: Getty Images

Mit fallenden Temperaturen reicht die – zugegebenermaßen stylische – Strumpfhosen-Kleid-Kombi oft nicht mehr aus – Winterzeit ist Hosenzeit! Und dafür muss keinesfalls immer nur die Jeans herhalten: STYLEBOOK kennt die schönsten Denim-Alternativen, die perfekt für die kalte Jahreszeit sind.

Karohosen

Das Karomuster gehört in die Wintergarderobe wie der Tannenbaum zu Weihnachten – Mäntel, Kleider und Hosen mit diesem Muster stehen derzeit ganz hoch im Kurs. Bei den Farben bleibt’s dabei eher klassisch: Schwarz-weißer Hahnentritt, rotes Tartan-Muster, graue Karos oder aber Dunkelblau-Kombis sind gerade omnipräsent.

Frau in Hahnentrittmuster-Hose

Hahnentritt meets Wide-Leg: Das Karomuster pimpt den schlichten Look auf
Foto: Getty Images

Die karierten Beinkleider kommen entweder gerade und figurbetont oder – ein bisschen eleganter– weit geschnitten und mit Bundfalte daher. Gerade die Skinny-Modelle sehen in Kombination zu Chunky Boots und XXL-Strickpulli toll aus – besonders dann, wenn das Oberteil eine Farbe aus dem Muster aufgreift. Für den Business-Look ist der Karo-Komplettlook mit Anzugshose und Sakko eine gute Wahl. Wem das zu spießig ist, der lockert den Business-Style mit lässigen Sneakern auf.

Strickhosen

Von Strickpullis und Strickjacken haben wir alle längst mehr als genug im Kleiderschrank. Aber versteckt sich darunter auch eine Strickhose? Wenn nicht, sollte das schleunigst geändert werden! Gerade fließende Rippenstrick-Modelle sind aktuell extrem angesagt und haben dabei einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie sind gemütlich wie eine Jogginghose und gleichzeitig elegant wie eine Anzughose. Die gestrickten Hosen kommen nämlich in eleganter Passform mit weitem und extralangem Bein – quasi wie eine Palazzo-Hose in der Winter-Edition.

Damit das Ganze nicht doch nach Pyjamahose aussieht, sollten Sie zu schlichten Farben wie Beige, Creme, Schwarz oder Grau und zu luxuriösen Materialien wie Merinowolle oder Kaschmir greifen.

Leder und Latex

Stoffe in Leder-, Vinyl- oder Latex-Optik werden nicht nur zu Jacken, Mänteln, Blusen und Kleidern verarbeitet, auch Hosen in der Glanz-Optik sind auch in dieser Saison wieder extrem angesagt.

Auch interessant: Darum setzen wir in diesem Herbst auf Leder

Sonia Lyson in Latex-Hose

Latex wird in diesem Winter alltagstauglich – sieht zwar cool aus, dafür muss man aber in Kauf nehmen, dass es bei jedem Schritt quietscht…
Foto: Getty Images

Dabei muss es gar nicht unbedingt figurbetont sein, auch weite Culotte- oder Paperbag-Varianten werden von den Influencern hoch und runter getragen. Dabei ist aber Vorsicht geboten: Das steife Material in Kombination mit weiten Schnitten kann schnell zum Figurkiller mutieren. Ein paar optische Extrapfunde muss Frau für die Trendhosen generell in Kauf nehmen, figurbetonte Stylingpartner, hohe Absätze oder Ton-in-Ton-Kombis können diesem Effekt aber auf jeden Fall entgegenwirken.

Auch interessant: Diese 12 Styling-Tricks lassen Sie schlanker wirken

Frau in Leder-Culotte

Die Leder-Culotte sieht aus wie die stylischere Version der Jeans-Variante
Foto: Getty Images

Slouchy-Fit

Auch interessant: Diese Jeans für Frauen sind im Herbst angesagt

Aylin König in Slouchy Hose

Die Slouchy-Hose wird am besten elegant gestylt, sonst wird’s schnell ein Lotter-Look
Foto: Getty Images

Die Passform zeichnet sich durch eine voluminöse Beinpartie aus, Bundfalten geben nochmal Extra-Volumen, nach unten hin läuft die Hose enger zu und sitzt auch am Po figurbetont. Das macht sie zu einem echten Kurvenschmeichler, Problemzönchen an Bauch und Oberschenkel werden geschickt kaschiert, und schmale Fesseln kommen perfekt zur Geltung. Nadelstreifen verstärken den Effekt zusätzlich. Pluspunkt: Dank des schmalen Beins sieht die Kombi auch zu Ankle-Boots und Stiefeln gut aus.

Anzugshosen mit Bindeband

Die klassische Anzugshose aus Webstoff erhält in diesem Winter ein Upgrade und kommt mit ein paar Zentimetern Extra-Länge und Bindeband am Knöchel. Das sorgt nicht nur dafür, dass die Hose warm hält (weil kein Wind unten rein wehen kann), sondern auch für eine vorteilhafte Beinform. Denn merke: Wenn die schmalste Stelle betont wird– sprich die Fußfesseln – wirkt das ganze Bein direkt eine Nummer schlanker.

View this post on Instagram

Wear your greens

A post shared by Xenia Adonts 🍓 (@xeniaadonts) on

Das Band ist aber nicht nur schmeichelhaft, sondern auch ein raffiniertes Designelement, das der Anzugshose direkt eine Portion mehr Style verleiht. Besonders angesagt: Die Bindeband-Hosen in winterlichen Knallfarben wie Rot oder Grün:

Leonie Hanne in grünem Anzug

Der Business-Anzug wird in Knallfarbe und mit Knöchelbändern zum Statement-Piece
Foto: Getty Images