Worst dressed: Kylie, J.Lo, Pippa

Fiese Fashion-Fauxpas

Oha! Diese Klamotten… Beweisen sie doch immer wieder: Viel Geld kann man nie mit viel Geschmack gleichsetzen. Das zeigen vor allem die prominenten Menschen dieser Welt. Ein unüberlegter Griff in den Kleiderschrank und schon ist das Desaster groß, wie man unschwer an Miley Cyrus (19) erkennen kann. Totenköpfe gehen gar nicht und in diesem Stil erst recht nicht! STYLEBOOK zeigt, wer noch in dieser Woche doch mal lieber Geld für einen Stylisten hätte ausgeben sollen…

Roboter? Terminator? Super Woman? So genau weiß das Jennifer Lopez|_top (42) wahrscheinlich nicht einmal selbst. In einem quergestreiften Metallic-Dress, das ihre üppigen Rundungen ziemlich unvorteilhaft betonte, erschien die Diva bei „American Idol“. Sie ist Jury-Mitglied in der Castingshow, in der es zum Glück nicht um Mode geht.

Und Kylie Minogue|_top (43)? Die zeigte diese Woche ein großes Herz – nur nicht für tolle Klamotten. Die einstige Stilikone scheint ihr Händchen für Trends und Outfits verloren zu haben. Zur Zeit feiert die Sängerin ihr persönliches Revival der 1980er Jahre. Falls diese Idee tatsächlich von einer Stylistin stammen sollten: Bitte feuern, Miss Minogue! Wir hoffen, dass die Stylie-Kylie bald wieder zurück in die Zukunft kommt.

Sie hat sich diese Woche in so ziemlich allen Dingen vergriffen: Pippa Middleton (28) steht dank ihrer berühmten Schwester Kate im Mittelpunkt der Londoner Society und genießt diese nicht selbstverdiente Aufmerksamkeit jede Sekunde. Doch ihr scheint das jetzt langsam zu Kopf zu steigen. Philippa sorgte mit einem Pistolen-Skandal (ein Freund zielte mit einer Waffe auf Fotografen) für ganz schlechte Schlagzeilen. Und auch in Sachen Outfit-Stil lag sie völlig daneben: dreiviertel-Leggins mit Spitzenbündchen, ein viel zu weites, goldenes Oberteil mit pinkfarbenen Schleifchen – AUA! Ein schön verpacktes Geschenk sieht anders aus.

Doch neben unseren Top-3-Worst-dressed-Stars gibt es noch weitere in unserer Foto-Galerie. Bitte nur angucken, nicht nachmachen!