„Hyperadapt“ von Nike

Dieser Turnschuh bindet sich selbst

Es war eine Frage der Zeit bis Nike den selbstschnürenden Sneaker endlich auf den Markt bringt. Die Vision aus dem Film „Zurück in die Zukunft“ wird nun Realität und nennt sich „Hyperadapt 1.0“.


Im Film „Zurück in die Zukunft“ (1985) trägt Marty McFly die „Nike Air Mags“ mit automatischer Schnürung. Über 30 Jahre später wird diese Vision real. Jetzt stellte Nike-Chef Mark Parker den selbstschnürenden Turnschuh in New York vor.

Nike möchte die automatische Schnürung des Hyperadapt 1.0  zu einem Markenzeichen machen

Nike möchte die automatische Schnürung des Hyperadapt 1.0  zu einem Markenzeichen machen Hyperadapt 1.0. Foto: Nike

Nike-Chef Mark Parker spricht von sogenannten „Adaptiven Produkten“, die sich dem Sportler anpassen

Nike-Chef Mark Parker spricht von sogenannten „Adaptiven Produkten“, die sich dem Sportler anpassen Nike-Chef Mark Parker. Foto: dpa

Im Publikum: Star-Fußballer Cristiano Ronaldo, der bei der Präsentation sprachlos gewesen sein soll. „Danke Nike, dass ich der erste Sportler weltweit sein durfte, der den Hyperadapt 1.0 testen durfte“, schrieb Ronaldo auf Instagram.

 

Und so funktioniert’s: An der Ferse des Hyperadapt-Sneaker befindet sich ein Sensor, der beim Anziehen ausgelöst wird. Mit Hilfe von Spulen kann dann die Schnürung angezogen werden. Außerdem misst der Schuh das Gewicht des Trägers und die Position des Fußes. Eingewebte Stabilisatoren können je nach Bedarf gestrafft werden, so dass sich das Körpergewicht perfekt über den gesamten Fuß verteilen kann.

Einziges Manko: Alle zwei Wochen müssen die Batterien des Schuhs wieder aufgeladen werden. Den Hyperadapt 1.0 soll es Ende des Jahres, ausschließlich für Nike+ Member auf nike.com zu kaufen geben. Ein Preis wurde noch nicht bekannt gegeben.

 

 

 

Themen