Model Sistine Stallone (16)

Rockys schönste Rose

Haselnussbraune Augen, Schmollmund und endlos lange Beine – Newcomer-Model Sistine Rose Stallone (16) schlägt mit ihrem Aussehen alle K.O.! Kein Wunder, dass der hübsche „Rocky“-Sprößling jetzt als Model durchstartet!


Papas ganzer Stolz! Sistine Stallone startet jetzt als Model durch. Foto: Instagram/sistinestallone

Sistine 2014 bei einer „Vanity Fair”-Veranstaltung in Los Angeles. Foto: Getty Images

Wie ein ganz normaler Teenager posiert Sistine (l.) gerne mit Freundinnen und postet die Bilder dann auf Instagram. Foto: Instagram/ sistinestallone

Die perfekte Model-Figur hat die 16-Jährige jedenfalls, wie man auf diesem Schnappschuss sehen kann. Foto: Instagram/ sistinestallone

Papas ganzer Stolz! Sistine Stallone startet jetzt als Model durch. Foto: Instagram/sistinestallone

Und wieder darf ein neues Mitglied im Club der schönen Promi-Kinder begrüßt werden! Nach den Model-Durchstarterinnen Hailey Baldwin (18), Kendall Jenner (19) und Dylan Penn (23) startet jetzt Sylvester Stallones Tochter Sistine Rose als Model.

Rockys Rose in der Teen Vogue
Mit gerade einmal 16 Jahren konnte sie auch direkt einen fetten Model-Job ergattern: In der aktuellen Ausgabe der US-„Teen Vogue“ ist der Stallone-Sprößling zu bewundern. Die hübschen Gene hat sie natürlich nicht vom Papa mit dem Knautsch-Gesicht vererbt bekommen, sondern von Mama Jennifer Flavin (46). Die war in den 80er-Jahren selbst ein gefragtes Model und zierte unter anderem die Titelblätter der „Cosmopolitan“ und der „Marie Claire“.

Pc: Beau Grealy ?

A post shared by Sistine (@sistinestallone) on

Ein bodenständiges Promi-Kind
Im Gegensatz zu anderen berühmten Teen-Model-Kolleginnen, gibt Sophie im Interview mit der „Teen Vogue“ offen zu, dass sie die Model-Jobs auch ihrem berühmten Nachnamen zu verdanken hat. „Meine Schwestern und ich müssen nicht viel machen. Es gibt sogar Fans, die Fake-Social-Media-Seiten über uns anfertigen!“ Eine Schauspiel-Laufbahn, wie ihr Vater, will die Schülerin später nicht einschlagen. „Ich hasse es vor der Kamera zu reden – ich schaue lächerlich aus!“ Momentan interessiert sich die bodenständige Sophie ohnehin mehr für ihre Lieblingsfächer Geschichte und Chemie und für Nachmittage mit ihren Freundinnen, an denen sie für Selfies posieren.

Von der brünetten Schönheit, sowie ihre ebenso hübschen Schwestern Sophia Rose (18) und Scarlett Rose (12) werden wir sicher noch einiges hören.