Diese Superkurven sind schon 45

Hallo, du heisse Model-(Na)Omi!

Bei diesen Bildern guckt jeder blöd aus der Wäsche. Model-Omi Naomi Campbell (45) wirbt persönlich für ihre eigene Dessouslinie – ganz schön sexy!


Bei diesen Kampagnenbildern fragt man sich: Was ist hier eigentlich heißer? Die sexy Spitzenwäsche oder Naomi, die in ihr steckt? Eindeutiges STYLEBOOK-Urteil: Hingucker sind die perfekt geformten, knackig durchtrainierten Kurven darunter!

Die Kampagnenbilder für Naomi Campbells Dessouslinie sind so scharf, dass sie erst ab 18 Jahren freigegeben werden sollte. Foto: Yammamy/Mario Testino

Das Wort Reizwäsche hat hier definitiv seinen Namen verdient. Foto: Yammamy/Mario Testino

Die Kampagnenbilder für Naomi Campbells Dessouslinie sind so scharf, dass sie erst ab 18 Jahren freigegeben werden sollte. Foto: Yammamy/Mario Testino

Für Naomis erste eigene Lingerie-Linie „I Am Naomi“, die in Zusammenarbeit mit dem Wäschelabel Yamamay entstand, ließ es sich das Model nicht nehmen, selbst in die sexy Teile zu schlüpfen. Starfotograf Mario Testino (61) setzte die dazugehörige Werbekampagne gekonnt in Szene

Sieben Teile wird es geben, darunter Büstenhalter, Panties, Mieder und Kimonos in Rot, Schwarz oder Violett. Die Teile sind ab sofort online erhältlich, Startpreis: ab 30 Euro. 

Supermodel in Superkurven!

Seit knapp dreißig Jahren läuft die Karriere von Naomi Campbell wie am Schnürchen – und sie ist eines der wenigen Supermodels der 1990er-Jahre, die noch regelmäßig auf Catwalks und in zahlreichen Kampagnen zu sehen sind

Doch wie schafft man es, mit 45 noch so einen Knaller-Körper zu haben? Nix da Photoshop! Wir kennen ihr Beauty-Geheimnis: jeden Tag Pilates und Yoga, Verzicht auf Zucker und zwei Tage die Woche wird nur Saft getrunken. Aha!