Neuer Wunder-BH verhindert sexy Einblicke

Nie wieder Nipplegate?

Viele Promis meinen, es ginge auch ohne BH auf dem roten Teppich. Zugegeben, bei einigen gewagten Kleidern ist es ziemlich tricky, den Busen im Zaum zu halten. Ein neuer Wunder-BH will das nun ändern.

Viele Promis meinen, es ginge auch ohne BH auf dem roten Teppich. Zugegeben, bei einigen gewagten Kleidern ist es ziemlich tricky, den Busen im Zaum zu halten. Ein neuer Wunder-BH will das nun ändern.

Sie tragen edles Make-up, die neuesten Frisuren, teuren Fummel – aber nichts drunter! Stars auf Blick(e)fang wollen Aufmerksamkeit und sich selbst vermarkten. Wenn es sein muss, auch mit nackten Tatsachen – ob nun absichtlich oder unfreiwillig ist egal.

Das Dessouslabel Wonderbra hat sich zu diesem Problem Gedanken gemacht – und eine Lösung gefunden: den „Ultimate Plunge“-BH.

Dieser ist so geformt, dass selbst bei extrem tief dekolletierten Roben unerwünschte Einblicke und Busenblitzer demnächst Vergangenheit sind. Der neue Wunder-BH, der in Schwarz und Nude zu haben ist, bleibt dabei so gut wie unsichtbar. Hätte Rosie Hungtington-Whiteley das mal früher gewusst, wäre ihre Blazer-nichts-darunter-Kombi bei den British Fashion Awards skandalfrei geblieben

Also liebe Promi-Damen, das Nippelblitzer-Problem löst ihr jetzt trotz Schlitzen und tiefen Ausschnitten ganz einfach: mit dem Anti-Blitzer-BH!

Themen