Mit 43 sticht sie bei Versace noch immer alle aus

Model-(Na)Omi

Supermodel Naomi Campbell (43) hat es immer noch drauf: In einem tief ausgeschnittenem Body eröffnete sie die Versace-Haute-Couture-Show am Sonntag in Paris und stellte ihre jüngere Konkurrenz ganz schön in den Schatten.

Die „Raubkatze“, wie sie in Modelkreisen genannt wird, ist zurück! Naomi Campbell, die sich vor Kurzem von ihrem russischen Milliadär und Langzeitfreund Vladislav Doronin (51) getrennt hatte, machte gestern Abend in Paris ihrem Spitznamen alle Ehre: In einem schwarzen, mit Edelsteinen besetzten Mieder, darüber eine schimmernde Strickjacke, stolzierte sie über den Catwalk und raubte allen den Atem

Was für ein beneidenswerter Body, was für ein sexy Dekolleté und was für eine straffe, makellose Haut! Ähnliches hat wohl jeder im Publikum der Show gedacht. Kaum zu glauben, dass Naomi seit mittlerweile 28 Jahren schon modelt.

Ebenso unglaublich: Es ist bereits 15 Jahren her, dass die Britin mit jamaikanischen Wurzeln das letzte Mal für das italienische Luxus-Label Versace gelaufen ist. „Ich bin so glücklich, hier in Paris für Donatella zu laufen“, sagte das Model jetzt. „Wir kennen uns schon seit über 25 Jahren und ich fühle mich wie ein Teil der Familie.“

Naomi war eine enge Freundin von Donatellas Bruder Gianni Versace, der 1997 vor seiner Villa in Miami erschossen wurde.

Themen