„Skinny“ ist jetzt out

Wie trägt man die neuen Baggy-Jeans?

Ihre Skinny-Jeans sollten Sie in dieser Saison im Schrank lassen. Denn Fashionistas tragen jetzt Baggy. STYLEBOOK.de zeigt wie Sie den coolen Denim-Trend jetzt stylen.


In diesem Sommer lautet der Trend bei Jeans-Hosen: weit und lässig statt wie bisher eng und sexy.

Wir haben uns die sieben besten Styling-Regeln für weite Jeans bei Fashion-Expertinnen abgeguckt:

Weite Oberteile können Sie schnell „erschlagen“, weil die Proportionen dann zu gedrungen wirken. Auch die dänische Bloggerin und Stylistin  steckt ihre lässige Seidenbluse in ihre weiten Jeans, kombiniert dazu ein gemustertes Tuch als Gürtel und Riemchensandalen

Weite Oberteile können Sie schnell „erschlagen“, weil die Proportionen dann zu gedrungen wirken. Auch die dänische Bloggerin und Stylistin steckt ihre lässige Seidenbluse in ihre weiten Jeans, kombiniert dazu ein gemustertes Tuch als Gürtel und Riemchensandalen Elin Kling. Foto: Getty Images

Grundsätzlich gilt die Regel: Je weiter die Jeans, desto besser sollte das Oberteil sitzen, um die Proportionen auszugleichen. Das muss nicht unbedingt ein enges Cropped Top sein, wie bei Model (27). Ein schmal geschnittenes Hemd ist eine elegante Alternative

Grundsätzlich gilt die Regel: Je weiter die Jeans, desto besser sollte das Oberteil sitzen, um die Proportionen auszugleichen. Das muss nicht unbedingt ein enges Cropped Top sein, wie bei Model (27). Ein schmal geschnittenes Hemd ist eine elegante Alternative Elena Perminova. Foto: Getty Images


Damit die Jeans nicht zu maskulin wirken, einfach umkrempeln. Mit Stan Smith-Sneakern von Adidas wirkt der Look besonders trendy, für lässige Eleganz sorgen das graue Longsleeve und der schwarze Gehrock

Damit die Jeans nicht zu maskulin wirken, einfach umkrempeln. Mit Stan Smith-Sneakern von Adidas wirkt der Look besonders trendy, für lässige Eleganz sorgen das graue Longsleeve und der schwarze Gehrock Streetstyle. Foto: Getty Images


Weite Jeans sehen sehr schnell sehr casual aus, ein eleganter Blazer nimmt dem Look die sportliche Note. Model  (22) zeigt hier, wie die Baggy-Pants mit langem Gehrock in Schwarz und Booties elegant genug für den Abend werden

Weite Jeans sehen sehr schnell sehr casual aus, ein eleganter Blazer nimmt dem Look die sportliche Note. Model (22) zeigt hier, wie die Baggy-Pants mit langem Gehrock in Schwarz und Booties elegant genug für den Abend werden Sasha Luss. Foto: Getty Images


Wer Angst hat, dass die Oberschenkel in Baggy-Pants dick aussehen, sollte auf Jeans zurückgreifen, die hoch in der Taille geschnitten sind, das lenkt den Blick auf die schmale Mitte

Wer Angst hat, dass die Oberschenkel in Baggy-Pants dick aussehen, sollte auf Jeans zurückgreifen, die hoch in der Taille geschnitten sind, das lenkt den Blick auf die schmale Mitte Streetstyle. Foto: Getty Images


Sneaker sehen toll zu Baggy-Pants aus. Im Zweifel aber lieber zu High Heels greifen, sie zaubern eine schlankere Silhouette, ganz einfach weil sie die Beine der Trägerin länger aussehen lassen. Eine 7/8 Länge, wie sie hier Bloggerin  (26) trägt, wirkt zusätzlich schmeichelhaft

Sneaker sehen toll zu Baggy-Pants aus. Im Zweifel aber lieber zu High Heels greifen, sie zaubern eine schlankere Silhouette, ganz einfach weil sie die Beine der Trägerin länger aussehen lassen. Eine 7/8 Länge, wie sie hier Bloggerin (26) trägt, wirkt zusätzlich schmeichelhaft. Foto: Instagram The Man Reppeller


Accessoires sollten ein Outfit ergänzen – und es nicht zerstören. Dieser Modeprofi trägt ihre Jeans im angesagten Look: im Culottes-Cut und aus hellem Denim. Dazu setzt sie ausschließlich auf farblich passende Accessoires wie Sneaker in Hellblau, Glitzersocken und Plüschclutch

Accessoires sollten ein Outfit ergänzen – und es nicht zerstören. Dieser Modeprofi trägt ihre Jeans im angesagten Look: im Culottes-Cut und aus hellem Denim. Dazu setzt sie ausschließlich auf farblich passende Accessoires wie Sneaker in Hellblau, Glitzersocken und Plüschclutch. Foto: Getty Images

Hier gibt’s die Looks zum Nachshoppen:

Themen