Cyrus schwelgt in Couture

Miley, als Lady gefällst du uns richtig gut!

Miley Cyrus (20) versucht schon lange, sich von ihrem Teenie-Girl-Image zu verabschieden. Bislang hieß das vor allem: Lack, Leder, provokante Posen. Doch ausgerechnet mit einer ultraedlen Couture-Strecke in der September-Ausgabe der US-„Harper's Bazaar“ ist ihr das wirkliche Make-over gelungen.

Nichts wird momentan so heiß diskutiert wie das neue Album von Miley Cyrus. Es wird „Bangerz“ heißen, verriet die Sängerin kürzlich via Twitter. Auf Deutsch: „Knaller“!

Ein echter Knaller ist auch ihre jüngste Modestrecke: Für die September-Ausgabe der US-Modezeitschrift „ Harper’s Bazaar“ warf sich die Sängerin in edle Couture. Vor der Kamera von Star-Fotograf Terry Richardson (47) posiert sie in einer nudefarbenen Rüschen-Robe von Giorgio Armani vor einer pompösen Villa oder auf einem Motorrad in einem Cut-Out-Dress von Atelier Versace.

Dazu ihre kurzen Haare und rote Vamp-Lippen: Miley, du bist jetzt endlich eine Dame! Hut ab, denn an einer solchen Stil-Entwicklung sind vor dir schon viele Pop-Sternchen wie Christina Aguilera (32) oder Britney Spears (31) gescheitert. Letztere soll übrigens einen gemeinsamen Song mit Miley auf dem neuen Album haben. Bleibt also nur noch eine Frage offen: Wann kommt es denn jetzt endlich auf den Markt?

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Couture-Strecke in der „Harper’s Bazaar“ – in der Bildergalerie.

Abendroben zum Nachshoppen: