Neue „Forbes“-Liste der bestbezahlten Models

SIE ist das Millionen-Dollar-Girl!

Auch eineinhalb Jahre nachdem Gisele Bündchen (36) ihre aktive Laufsteg-Karriere beendet hat, verteidigt sie eisern die Spitzenposition unter den bestverdienenden Models der Welt. Und diese Kolleginnen haben es ebenfalls in das begehrte Ranking geschafft.


Auch 2016 führt Gisele Bündchen wieder das aktuelle Forbes-Ranking der bestverdienenden Models an: Mit einem Jahresgehalt von 30,6 Millionen Dollar (etwa 27,3 Mio Euro) hat das brasilianische Topmodel auch diesmal ein Vielfaches ihrer aktiven Kolleginnen verdient. Was sie dafür tun musste? Eigentlich (fast) nur auf der knackig-gebräunten Haut liegen und zusehen, wie die Kohle reinkommt…

Anzeige: Gisele Bündchen’s tolle Karriere hiermit noch einmal nachverfolgen.

Mit einem Jahresgehalt von 27,3 Millionen Euro ist  in diesem Jahr das bestbezahlte Model der Welt, zum zehnten Mal in Folge!

Mit einem Jahresgehalt von 27,3 Millionen Euro ist in diesem Jahr das bestbezahlte Model der Welt, zum zehnten Mal in Folge! Gisele Bündchen. Foto: Getty Images

Die „alten Hasen“ liegen vorne
Denn, nicht vergessen: Die schöne Brasilianerin hat im April 2015 ihre aktive Modelkarriere an den Nagel gehängt. Für ihren üppigen Rentenzuschuss sorgen nun Einnahmen ihrer Wäschelinie Gisele Bündchen Intimates, vor allem aber lukrative Werbe-Deals mit Luxus-Labels wie Chanel und Carolina Herrera oder dem Kosmetik-Konzern Pantene. Auch Werbedeals mit der brasilianischen Schuhmarke Arezzo Shoes und SkyTV zahlen sich aus

Platz zwei der Forbes-Liste belegt eine, die wir nicht als Topverdienerin auf dem Schirm haben: Giseles Landsfrau und gute Freundin Adriana Lima (35) mit immerhin noch 9,4 Millionen Euro. Für deren Geldsegen sorgt vor allem der Vertrag mit dem Dessous-Riesen „Victoria‘s Secret“, bei dem sie übrigens unter allen Engeln auf die längste Amtszeit zurückblickt. Doch auch Verträge mit Maybelline und dem Uhrenhersteller IWC sorgen für klingelnde Kassen.

Den zweiten Platz belegt Brasilianerin

Den zweiten Platz belegt Brasilianerin Adriana Lima. Foto: Getty Images

Die junge Riege der Topverdienerinnen
Aber auch die Models der Stunde blicken alles andere als unentgeltlich von gefühlt jedem Magazin-Cover und Werbeplakat. So belegt Kendall Jenner (20) nach einem soliden achten Platz im Vorjahr diesmal den dritten, gemeinsam mit ihrer erfolgreichen Kollegin Karlie Kloss (24).

schaffte es mit ihrem Jahresgehalt von neun Millionen Euro noch unter die Top-Drei

schaffte es mit ihrem Jahresgehalt von neun Millionen Euro noch unter die Top-Drei Karlie Kloss. Foto: Getty Images

Vor allem die allgegenwärtige Jenner jedenfalls kann man 2016 als Mega-Abräumerin bezeichnen. Sie hat ihr Vorjahresgehalt von 3,5 Millionen Euro um 150 Prozent (!!!) gesteigert. Ihren enormen Marktwert machen nicht zuletzt ihre 64,4 Million Follower auf Instagram aus und macht sie damit umso attraktiver für Labels wie Estée Lauder oder Calvin Klein. Beide nahmen sie unter Vertrag – und verbreiteten das medienwirksam auf Social Media. 

Überfliegerin des Jahres:

Überfliegerin des Jahres: Kendall Jenner. Foto: Getty Images

Die Top-Ten der bestbezahlten Models
Kendalls BFF Gidi Hadid (21) ist zwar schon längst in aller Munde, in diesem Jahr aber zum ersten Mal in der Forbes-Liste. Sie hat in diesem Jahr ähnlich viel verdient wie die Britin Rosie Huntington-Whiteley (29) auf Platz sechs. Cara Delevingne (24) belegt mit 7,6 Millionen Euro den siebten Platz, was einen kleinen Verlust gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Damals waren es noch acht Millionen und der zweite Platz des Rankings. Nach ihr noch in die Top Ten geschafft haben es Candice Swanepoel (27), die Chinesin Liu Wen (28) und Miranda Kerr (33)

Mit acht Millionen verdienten Euro schaffte es auch  in die Forbes-Liste, dieses Jahr zum ersten Mal

Mit acht Millionen verdienten Euro schaffte es auch in die Forbes-Liste, dieses Jahr zum ersten Mal Gigi Hadid. Foto: Getty Images