Donatella Versace feiert 60. Geburtstag

10 Lebensweisheiten der Design-Ikone

Donatella Versace ist eine der bekanntesten Modedesignerinnen der Welt. Was nicht nur an ihrer Mode, sondern auch an ihrem Aussehen liegt. Am 2. Mai feiert Signora Versace ihren 60. Geburtstag. Wir erinnern mit Bildern aus ihrem Leben und ihren knackigsten Zitaten.


60 Jahre Donatella Versace in Bildern

60 Jahre Donatella Versace in Bildern Donatella Versace im Februar 2015 bei der Mailänder Modewoche nach der Präsentation der Versace-Kollektion für Herbst/Winter 2016. Dem „Stern“ sagte sie einmal im Interview zu den verpflichtenden Laufstegauftritten: „Ich hasse es. Es ist der schwierigste Teil meiner Arbeit…“ Etwas, das sie mit ihrem verstorbenen Bruder Gianni gemein hat. Foto: getty images

Donatellas Bruder Gianni Versace (r.) galt in den 80er-Jahren bis zu seinem Tod mit seinen schreiend bunten Mustern, Strass-Looks und sexy Lederklamotten als einflussreichster Designer der Welt. Donatella war bis dato sein Muse und kreative Beraterin. Foto: getty images

Gianni Versace, Donatella und Elton John 1992. Foto: getty images

Donatelle Versace mit Model Naomi Campbell 1996. Wenn Versace rief, ließen sich die Supermodel-Amazonen der 90er-Jahre nicht lange bitten. Foto: getty images

Nachdem ihr Bruder am 15. Juli 1997 von Andrew Cunanan auf offener Straße in Miami erschossen wird, übernimmt Donatella ohne zu zögern die kreative Leitung von Versace. Als Zweifler und Kritiker noch grübeln, ob sie das Mode-Imperium erfolgreich weiterführen kann, antwortet Donatella: „Natürlich, ich bin eine Versace vom Kopf bis zu den Füßen.“. Foto: getty images

Doch die Realität sieht anders aus. Donatella (hier 2003) zerbricht am Druck der Öffentlichkeit, der Branche und wohl auch an den eigenen Ansprüchen. „Alle wollten etwas von Gianni sehen auf dem Laufsteg, aber wenn ich versuchte, ihren Gianni zu geben, dann war es nie genug Gianni. Und wenn ich etwas Neues versuchte, hieß es gleich: Was macht sie denn jetzt?“, erinnerte sich Donatella Jahre später in einem Interview mit dem „Observer“. Die Folge: Drogen, Enzugsklinik 2004. Foto: getty images

Versace ist heute unter ihrer Leitung eines der erfolgreichsten Luxus-Modehäuser der Welt, trotz Krise werden Gewinne eingefahren. Das liegt natürlich an den vielen prominenten Fans wie hier Mariah Carrey und Victoria Beckham 2005, die Donatellas Kleider lieben und die beste Werbung für die Versace-Mode sind. Foto: getty images

Zu Donatellas größten Musen zählt Pop-Diva Jennifer Lopez, hier beide bei der Pariser Couture-Woche in Paris im Juli 2014. Foto: getty images

Mit diesem Kleid, das J.Lo bei den Grammys 2000 trug, wurde nicht nur sie weltberühmt, sondern es war auch der Durchbruch für Donatella als Designerin und Chefin von Versace. Das verbindet wohl beide. Foto: getty images

„Vogue“-Chefin Anna Wintour sagte einmal treffend: „Armani zieht die Ehefrau an, Versace die Geliebte.“ Zuletzt war Donatella Versace sauer auf Giorgio Armani, weil dieser sich schlecht über ihren verstorbenen Bruder Gianni Versace geäußert haben soll. 2003 verband beide wohl noch kollegiale Freundschaft. Foto: getty images

Apropos Ehefrau: Von 1987 bis 1989 war Donatella mit dem Ex-Model Paul Beck (l.) verheiratet. Pikant: Paul, der Ende der 70er-Jahre als Versace-Model arbeitete, hatte ein Verhältnis mit Donatellas Bruder Gianni, ehe sie ihn ihrem Bruder ausspannte. Es kommt zum Zerwürfnis zwischen Donatella und ihrem Bruder. Nach einem Jahr versöhnten sie sich wieder. Foto: getty images

Die Beziehung bringt zwei Kinder hervor: 1986 wird Allegra (2. v. l.) geboren, 1990 Daniel (v.). Hier die Familie 1993. Foto: getty images

Um Donatella muss man sich mittlerweile keine Sorgen mehr morgen, dafür um Allegra. Ihre Magersucht wurde mittlerweile sogar von offizieller Seite zugeben. Es heißt, als sie vom Tod ihres Onkels Gianni erfahren habe, hat ihr das den Boden unter den Füßen weggezogen. Ihr geliebter Onkel Gianni war der größte Rückhalt in Allegras Leben, er liebte sie wie seine eigene Tochter. Gianni sah in Allegra die Zukunft und vermachte ihr in seinem Testament 50 Prozent und damit den Hauptanteil am Versace-Unternehmen. Foto: getty images

60 Jahre Donatella Versace in Bildern Donatella Versace im Februar 2015 bei der Mailänder Modewoche nach der Präsentation der Versace-Kollektion für Herbst/Winter 2016. Dem „Stern“ sagte sie einmal im Interview zu den verpflichtenden Laufstegauftritten: „Ich hasse es. Es ist der schwierigste Teil meiner Arbeit…“ Etwas, das sie mit ihrem verstorbenen Bruder Gianni gemein hat. Foto: getty images

Donatella Versace galt immer nur als die schöne Muse ihres berühmten Bruders Gianni. Nach dessen Tod wurde sie kreativer Kopf des Design-Imperiums. Was niemand ihr zugetraut hatte: Trotz persönlicher Krisen hat sie es hingekriegt. Donatella gilt als knallharte Geschäftsfrau. Das Modehaus Versace macht trotz Krise Gewinne, Kritiker und Promis wie Jennifer Lopez (45) und Angelina Jolie (39) lieben ihre Kollektionen. Donatella gilt als kapriziös, scheu, zielstrebig aber auch kompromisslos

Zu ihrem 60. Geburtstag gibt’s die besten Zitate und Lebensweisheiten von Donatella:

1. „Ich habe irgendwann einem Personl-Trainer gefeuert, weil er mir nicht erlaubte, während des Workouts zu rauchen.“ 

2. „Mein Styling ist nicht besonders glamourös. Ich trage High Heels, enge Hosen und viele Diamanten.“

3. „Er war ein Genie, ich bin es nicht“, Donatella über ihren Bruder Gianni

4. „Wenn ich zu Hause eine Party mache, dann bin ich auch barfuß unterwegs, schlecht geschminkt und im Morgenrock.“

5. „Es wäre kein Problem für uns, eine Kollektion zu machen, die alle lieben und niemand kritisiert. Aber Kritik ist nun mal ein Teil des Lebens, du musst sie lernen, sie auszuhalten.“

6. „Ich kenne niemand anderen, der den Stempel ‚Fashion Diva‘ trägt außer mir. Und ich liebe es.“

7. „Ich fand schon immer ältere Männer attraktiver als Boys. Ich brauche einen Mann, der mir das eine oder andere beibringen kann.“ Donatella war von 1987 bis 1989 mit dem ehemaligen Model Paul Beck verheiratet und hat mit ihm zusammen einen Sohn, Daniel, und eine Tochter, Allegra.

8. „Im Grunde hat die Mode nur eine praktische Funktion: Uns großartig aussehen zu lassen.“

9. „Wenn du dieses haben willst, musst du jenes machen – so wurde ich erzogen.“

10. „Kaum etwas kann so sexy aussehen wie ein Mann mit Anzugjacke und Krawatte. Aber: Es muss die richtige Jacke sein.“

Quellen: „Observer Magazine“, „Dazed & Confused“, „Stern.de“, „Park Avenue“