Die Luxus-Looks der Coachella-Stars

Im 7.000 Euro Kleid zum Festival

Beim Besuch eines Musik-Festivals schlüpfen die meisten von uns in Jeans-Shorts, Tanktop und bequeme Sneakers. Nicht so bei Coachella! Das legendäre Festival gilt mittlerweile als Fashion Week Kaliforniens – mit sündhaft teuren Designer-Outfits. STYLEBOOK.de zeigt die teuersten Looks der Stars.


Auch (34) trug am Wochenende ein Kleid von Camilla, das war schon ein wenig teurer. Foto: Instagram/parishilton

It-Girl legte am ersten Coachella-Tag (11. April) als DJane bei der „Refinery29“-Party auf. Das Kleid, welches wie eine Gardine aussieht, stammt aus der aktuellen Chloé-Kollektion. Foto: Getty Images

Auch auf dem Coachella-Festival zeigt Stil. Ihre bestickte Jacke stammt von Etro. . Das Kleid ist von Kempner Design und nicht wirklich günstiger. Foto: Getty Images

Am Model (24) sieht alles gut aus. Ihr Kimono stammt von Temperly London. . Die Sandalen sind von Stuart Weitzman und kosten „nur“ 495 Euro. Foto: Instagram/chaneliman

Auch (34) trug am Wochenende ein Kleid von Camilla, das war schon ein wenig teurer. Foto: Instagram/parishilton

Wer zum legendären Coachella-Festival fährt, muss tief in die Tasche greifen. Knapp 350 Euro kostet der Eintritt, 850 Euro sogar die begehrten VIP-Karten. Für einen Zeltplatz blättern die Besucher stolze 80 Euro hin – pro Tag. Selbst bei der Verpflegung auf dem Festivalgelände werden Pizza und Bier immer öfter durch exklusiven 4-Gänge-Menüs in einem eigens eingerichteten Freiluft-Restaurant ersetzt. Kosten: 215 Euro inklusive Bier und Wein.

Coachella hat seinen Preis
Bei soviel Luxus muss auch das Look mithalten. Mit dem klassischen Festival-Outfit, bestehend aus abgeschnittener Jeans und Blumenkranz im Haar, ist es hier nicht mehr getan. Trotz Wüstenhitze und Sandstürmen erscheinen insbesondere die prominenten Festival-Besucher in High Fashion. Doch was so lässig aussieht, hat seinen Preis.

5.000 Euro für ein Festival-Outfit
So trugen an den letzten beiden Festival-Wochenende alleine acht Stars Kleidung im Gesamtwert von 28.000 Euro! Unübertroffene Spitzenreiterin ist Beyoncé (33), dessen Outfit von Saint Laurent umgerechnet 7.380 Euro kostet – ohne Accessoires und Schuhe. Auch andere Hollywood-Stars trugen teure Hippie-Fummel: Alexa Chung (31) erschien in einem weißen Kaftan von Chloé, Kostenpunkt: knapp 4.800 Euro. Und das pfirsichfarbene Lanvin-Kleid von Kate Perry (30) war mit einem Wert von 5.068 Euro nur minimal teurer. Einzig Millionen-Erbin Paris Hilton (34) erschien, im Vergleich zu anderen Star-Roben, in einem günstigen Outfit. Ihr Kleid von Camilla kostet „nur“ 763 Euro.

Ob die Stars tatsächlich soviel Geld für die Outfits ausgegeben haben oder sich von PR-Agenturen einkleiden lassen ist nicht bekannt. Die Designer dürften sich über die neu entdeckte Art von Werbung aber freuen. Das teure Etro-Jäckchen von Kate Bosworth (32) soll laut Online-Portal „Refinery29“ nach dem Coachella-Festival bereits ausverkauft gewesen sein…