Billig? Ja, will ich!

Die 11 schönsten Brautkleider unter 500 Euro

Die Hochzeit steht an, Sie sind aber leider im Moment etwas blank? Bloß keinen Kredit für den Traum in Weiß aufnehmen. Denn jetzt gibt es von großen Modeketten wie H&M und ASOS tolle Hochzeitskleider – das freut nicht nur die Braut, sondern auch den Geldbeutel! Und das Beste: Das „Ja-ich-will“-Kleid ist nur einen Klick entfernt.


Der große Tag im Leben der Braut ist auch der große Tag für das Konto. Besonders die Kosten für das Brautkleid können locker den Sparstrumpf mit dem Kleingeld sprengen. Aber keine Panik, für das Traumkleid muss nicht die Schwiegermutter in Spe verpfändet werden. Pünktlich zum Beginn der Hochzeitssaison gibt es von bekannten Günstig-Ketten wie H&M, ASOS und Zalando Brautkleider, die nicht nur wahnsinnig schön, sondern auch wahnsinnig günstig sind.

Und das sind unsere 11 Brautkleid-Favoriten, die preislich alle unter 500 Euro liegen:

H&M Conscious Exklusive
Zum ersten Mal präsentiert der schwedische Textilriese eine kleine Capsule-Hochzeitskollektion. Und die ist nicht nur traumhaft schön, sondern auch noch nachhaltig produziert worden. Cool: Julia Restoin Roitfeld (35) ist sowohl das Werbegesicht, als auch die Designerin. Inspirationsquelle für die im Retro-Romantik-Stil gehaltene Mode ist die Ausstellung „Fashion Forward – Three Centuries of Fashion“ mit Bildern des französischen Symbolisten Gustave Moreau. Die Exposition wird am 7.  April 2016 im Musée des Arts Décoratifs in Paris gezeigt. Dann gibt es auch die Kollektion in den H&M Flagship-Stores. Und hier ist die Kollektion online erhältlich: www.hm.com

ASOS Bridal Collection
Wer jung ist, findet garantiert beim britischen Onlineshop ASOS sein Traumkleid für den großen Tag. Die neue, 18-teilige Hochzeitskleid-Kollektion ist extrem vielfältig: Ob eleganter „Solange Knowles“-Jumpsuit mit Schleppe oder Maxikleid mit 3D-geprägter Spitze – für jeden Geschmack ist das richtige Kleid dabei. Preislich liegen die Teile zwischen 78 und 325 Euro, so günstig sind Brautkleider selten. Und hier ist die Kollektion online erhältlich: www.asos.com

Seit dem 7. März 2016 online bei ASOS erhältlich: die neue Brautkollektion. Unter anderem mit dabei: das Spitzen-Vokuhilakleid, ca. 254 Euro

Seit dem 7. März 2016 online bei ASOS erhältlich: die neue Brautkollektion. Unter anderem mit dabei: das Spitzen-Vokuhilakleid, ca. 254 Euro ASOS Bridal Collection. Foto: PR/ASOS


Jumpsuit mit tiefem Ausschnitt und abnehmbaren Cape, ca. 211 Euro

Jumpsuit mit tiefem Ausschnitt und abnehmbaren Cape, ca. 211 Euro ASOS Bridal Collection. Foto: PR/ASOS


Zweiteiliges Ensemble, bestehend aus Paillettentop, ca. 92 Euro und Maxirock mit Schleppe, ca. 119 Euro

Zweiteiliges Ensemble, bestehend aus Paillettentop, ca. 92 Euro und Maxirock mit Schleppe, ca. 119 Euro ASOS Bridal Collection. Foto: PR/ASOS

Zalando
Auch der deutsche Onlineshop bietet Brautkleider für jedes Budget und jede Figur an. Teilweise sind sogar Designerschnäppchen, wie Modelle von Michael Kors mit dabei. Bei diesen Kleidern, fällt das „Ja, ich klick“ nicht schwer… Und hier ist die Kollektion online erhältlich: www.zalando.de

Das Spitzenkleid im Boho-Look von Michael Michael Kors kann nach der Hochzeit als Cocktailkleid weitergetragen werden, ca. 275 Euro

Das Spitzenkleid im Boho-Look von Michael Michael Kors kann nach der Hochzeit als Cocktailkleid weitergetragen werden, ca. 275 Euro Zalando. Foto: PR Zalando


Auch lange Kleider müssen nicht das Budget sprengen. Spaghettiträger-Brautkleid von Luxuar Fashion, ca. 329 Euro

Auch lange Kleider müssen nicht das Budget sprengen. Spaghettiträger-Brautkleid von Luxuar Fashion, ca. 329 Euro Zalando. Foto: PR/Zalando


Zalando bietet auch den Traum in Weiß für Plus-Size-Bräute an, wie hier das Kleid von Junarose, ca. 69 Euro

Zalando bietet auch den Traum in Weiß für Plus-Size-Bräute an, wie hier das Kleid von Junarose, ca. 69 Euro Zalando. Foto: PR/Zalando

Mango
Eine kleine Auswahl an Wedding-Dresses bietet auch der spanische Retailer Mango an. Und hier ist die Kollektion online erhältlich: www.mango.de

Im Stil der 1930er-Jahre: Kleid aus fließender Seide mit asymmetrischen Knopfverschluss im Rückenteil, ca. 159 Euro

Im Stil der 1930er-Jahre: Kleid aus fließender Seide mit asymmetrischen Knopfverschluss im Rückenteil, ca. 159 Euro Mango. Foto: PR/Mango


Perfekt für das Standesamt: Minikleid mit Volant, ca 49 Euro

Perfekt für das Standesamt: Minikleid mit Volant, ca 49 Euro Mango. Foto: PR/Mango


Weitere „Schön & Preiswert“-Kleider gibt es hier:

Themen