Delevingne und Jacobs gegen Hautkrebs

Ausziehen (und Anziehen) für den guten Zweck

Die schöne Cara Delevingne (20) setzt sich für den Kampf gegen eine gefährliche Krankheit ein. Für die Hautkrebs-Kampagne von Marc Jacobs (50) ließ sie die Hüllen fallen.

Nein, diesmal ist es keine von diesen Cara-Aktionen, die darauf abzielen, Wirbel um ihre Person zu machen. Sondern eine, die auf ein ernstes Thema aufmerksam macht

Die schöne Britin zog sich nämlich für den guten Zweck aus und unterstützt damit  Marc Jacobs‚ Kampf gegen Hautkrebs. Das „Ergebnis“ ihres Strips kann man für 23 Pfund (ca. 27 Euro) erwerben – ein Shirt, dass die langbeinige, splitternackte Cara Delevingne neben dem Slogan „Protect the Skin you’re in“ (etwa „Beschütze die Haut, in der du steckst“) zeigt

2006 startete der Designer seinen Kampf gegen Hautkrebs, da sein langjähriger Businesspartner Robert Duffy an eben dieser Krankheit litt. Um für das New York Skin Cancer Institue Geld zu sammeln, überzeugte er Stars, nackt für ihn zu posieren

Die Bilder wurden dann auf Shirts gedruckt und verkauft. Der erste Schwung mit den Abbildern, unter anderem mit Naomi Campbell (42), Julianne Moore (52) und Winona Ryder (41), brachten über 400.000 Dollar (ca. 310.000 Euro) ein.