Wirbel um Kanzlerin-Outfit bei Griechenland-Besuch

Angela Merkels Blazer: ein politisches Statement?

Beim Staatsbesuch in Griechenland trug die Bundeskanzlerin Angela Merkel (58) den gleichen lindgrünen Blazer wie bereits beim EM-Sieg der Deutschen über die Griechen im vergangenen Juni. Zufall?

Die Kanzlerin war kaum in Athen gelandet, schon begannen die Diskussionen über ihren Blazer: Das griechische Fernsehen wollte sofort bemerkt haben, dass es der gleiche sei wie bei Deutschlands Sieg über Griechenland im Viertelfinale der EM im vergangenen Juni. Zufall? Oder doch kalkuliert, wie griechische Medien spekulierten?

Fakt ist: Angela Merkel besitzt Blazer in allen Farbnuancen. Das bewies jüngst ein Facebook-Foto mit der Kanzlerin als Blazer-Chamäleon. Regelmäßig deuten Journalisten einen tieferen Sinn in der Farbwahl ihrer Outfits.

Trägt sie Blau, dann bestimmt wegen Europa. Trägt sie Oranje-Orange wie am Tag des EM-Spiels zwischen Deutschland und Holland, empört sich ganz Deutschland. Beim Treffen mit Griechenlands Premier Antonis Samaras orakelten die Medien in Merkels lindgrünem Modell ein „Omen für ein fruchtbares Treffen“ und ein „beruhigendes Grün“.

Frau Merkel könnte sich ein Beispiel an Queen Elizabeth II.|_top nehmen. Die britische Regentin lässt alle ihre modischen Auftritte protokollieren, um zu vermeiden, dass sie gleiche Kostüme zu oft  nacheinander oder zu unpassenden Gelegenheiten trägt.