Eine runde Sache!

7 Trends, die kurvigen Frauen besser stehen

Dünne Frauen können alles tragen? Ja stimmt! Trotzdem gibt es Trends, die an kurvigen Frauen einfach besser zur Geltung kommen. STYLEBOOK.de verrät, auf welche sieben Kurven-Knüller Sie jetzt setzen müssen.

Dünne Frauen können alles tragen? Ja stimmt! Trotzdem gibt es Trends, die an kurvigen Frauen einfach besser zur Geltung kommen. STYLEBOOK.de verrät, auf welche sieben Kurven-Knüller Sie jetzt setzen müssen.

1. EtuikleiderDie Mischung aus figurbetont und brav macht dieses Kleid zum Kurven-Star – darin können Frauen jenseits der Größe 38 mit subtiler Sexyness glänzen. Machen Sie nicht den Fehler, Kurven unter Over-Size-Kleidung zu verstecken, das wirkt meistens zu pompös. Zu viel Bein und Ausschnitt sind aber auch nicht gut, das kann schnell billig aussehen.

2. Grau-Komplett-LookEine Farbe von Kopf bis Fuß – in dieser Saison bitte Grau-Komplett! – zu tragen, ist für curvy Frauen ein echtes Win-Win-Styling. Denn: Das lässt Sie einerseits schlanker wirken. Andererseits verleihen nur Ihre Kurven der dezenten Kombi die nötige Portion Schärfe, um nicht nach grauer Maus auszusehen. 

3. Bustier-KleidBustierkleider brauchen ein üppiges Dekolleté, das sie ausfüllt und ihnen den richtigen Halt gibt. Außerdem zeigt man darin nicht zu viel Busen, sondern eine wunderschöne Herzform. Achten Sie darauf, dass dann der Rockteil weit geschnitten ist oder mindestens Wadenlänge hat, das wirkt edel!

4. BleistiftrockDieser Klassiker kommt einfach am schönsten mit sexy Hüften zur Geltung. Die hochgeschnittene Variante setzt den Akzent auf die Taille und bringt Hüften und den Po in Form.

5. MarlenehoseDie hochgeschnittene Marlene-Hose lenkt die Aufmerksamkeit auf die Taille und schöne Hüften. Der weite Schnitt kaschiert stramme Beine. Bitte unbedingt mit hohen Schuhen tragen, das streckt extra.

6. Hochgeschnittene RöhrenHochgeschnittene Rohren haben den gleichen Figuren-Effekt wie der Bleistiftrock – nur in der lässigen Variante.

7. U-Boot-AusschnittTops mit U-Boot-Ausschnitt brauchen eine gewisse Oberweite, um sexy und nicht langweilig zu wirken. Trotzdem wird dadurch zu üppiges Dekolleté kaschiert. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf Hals und Schultern, so zeigen sie zwar Haut aber keinen Busen – elegant und sexy zu gleich!

Der Look zum Nachshoppen: