7 Tage, 7 Looks zum Nachstylen

Durch die Woche mit Jenna Lyons

Es ist Montagmorgen und Sie wissen nicht, was Sie anziehen sollen? Kein Problem! Wir versorgen Sie mit Looks für die ganze Woche, die Sie von den Stars klauen können. Diesmal: Designerin Jenna Lyons (44). Also, Schrank auf und nachstylen!


Dienstag

Dienstag Es stehen heute nicht so viele Termine an? Dann gehen Sie es wie Jenna Lyons ganz relaxt im eleganten Oversize-Look an. XL-Mantel, weites Hemd und Marlenehose. Mit rotem Lippenstift, spitzen Pumps und Print-Tasche sind Sie sogar bereit für den After-Work-Drink. Foto: Getty Images

Mittwoch

Mittwoch Wie Sie vom Büro direkt auf die Cocktail-Party schneien? Jenna hat den Dreh raus. Zum klassischen Hemd trägt Sie weite Nadelstreifen-Hosen, die glatt als Ballrock durchgehen könnten. Foto: Getty Images

Donnerstag

Donnerstag Es ist März und Sie wollen jetzt schon mal ihre neuen Frühlings-Teile tragen? Jenna Lyons setzt auf den Lagen-Look. Über dem weißen Tea-Dress trägt sie einen dünnen Kaschmir-Pulli und kurzen Blazer – und kombiniert das mit dicker, grauer Wollstrumpfhose und schwarzer Lammfelljacke. Foto: Getty Images

Freitag

Freitag Nichts eignet sich so gut für den Casual Friday wie der Jeans-All-Over-Look von Jenna Lyons. Die Designerin trägt einen klassischen Mantel, Riemchen-Pumps und Paisley-Schal als Krawatte. Lässig wird das Outfit dank Jeansjacke. Foto: Getty Images

Samstag

Samstag Zu Beginn der Frühlingszeit stehen wieder offizielle Festlichkeiten an. Wie Sie den Dress-Code „lange Robe“ neu interpretieren macht Jenna Lyons vor. Zum edlen Ballrock mit Federbesatz trägt sie eine weiße Oversize-Bluse – und natürlich ihre XL-Brille. Foto: Getty Images

Sonntag

Dienstag Es stehen heute nicht so viele Termine an? Dann gehen Sie es wie Jenna Lyons ganz relaxt im eleganten Oversize-Look an. XL-Mantel, weites Hemd und Marlenehose. Mit rotem Lippenstift, spitzen Pumps und Print-Tasche sind Sie sogar bereit für den After-Work-Drink. Foto: Getty Images

Nichts ist schlimmer, als morgens nicht zu wissen, was man anziehen soll. Style-Profis wie Jenna Lyons machen sich daher schon vorher Gedanken – und stellen ihre Outfits stets im voraus zusammen. Unser Tipp: Nehmen Sie sich Sonntag abends ein wenig Zeit, ihre Looks für die nächsten sieben Tage zu planen. Das spart nicht nur Zeit, sondern lässt Ihnen genug Spielraum für kreativere Outfits

Drei Dinge, die wir diese Woche von Designerin Jenna Lyons lernen können:

1. Setzen Sie auf Kontraste.
Keine versteht es wie Jenna Lyons, Glamour und Sportlichkeit so gekonnt zu vereinen. Hemd oder T-Shirt kombiniert sie mutig zu bodenlangen Ballröcken und bleibt so sogar auf Gala-Veranstaltungen ihrem Lässig-Chic treu. Zu coolen Jeans-Looks trägt sie Riemchen-Pumps und Seiden-Schals. Und eine Clutch trägt sie tagsüber so nonchalant wie andere Jutebeutel.

2. Investieren Sie in ein paar spitze Pumps.
Ob in Schwarz, in Weiß oder Knallfarben – Jenna Lyons trifft man selten ohne Pointy Heels an. Sie sind eben die perfekten Fashion-Allrounder – lässigen Boyfriendjeans verpasst sie damit eine elegante Note. Zu edlen Röcken sind die modernen Heels die perfekten Abendbegleiter

3. Finden Sie ihr Signature-Piece.
Bei Jenna Lyons geht ohne ihre XL-Brille mit schwarzen Rahmen fast gar nichts. Sie ist mittlerweile ihr Markenzeichen. Entscheiden auch Sie sich für ein Lieblingsteil, das sie zu jedem Look tragen: von bunten Socken über extravagante Tücher bis zum Schmuckstück kann das alles sein.