Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Platz sparen im Gepäck

Wie lange reichen Reisegrößen bei Shampoo und Duschgel?

Shampoo und Co. in Reisegröße
Ohne die Lieblingsprodukte in den Urlaub fahren? Muss nicht sein – schließlich gibt es ReisegrößenFoto: Getty Images

Kleine Kosmetikflaschen sind auf Reisen praktisch. Sie wiegen wenig und passen auch ins Handgepäck. Doch wie schnell sind die Produkte aufgebraucht? Und was gibt es zu beachten?

Wer nur mit Handgepäck verreist, steht oft vor der Qual der Wahl: Welche Beauty-Produkte dürfen mitkommen, welche lassen sich vielleicht auch vor Ort kaufen und auf welche kann man auch mal für ein paar Tage verzichten? Oft sind Pflegeprodukte wie Shampoo und Conditioner in Reisegrößen die Rettung: Sie fassen maximal 100 Milliliter und sind damit klein genug fürs Flugzeug. Doch wie lange halten die Mini-Portionen?

So lange halten Shampoo und Co. in Reisegröße

Als Faustregel gilt: 100 Milliliter Duschgel und Bodylotion reichen für circa fünf Mal waschen und eincremen. Eine Shampoo-Flasche in dieser Größe ist sogar noch ergiebiger. Sie reicht – je nach Haarlänge – sogar für circa acht Haarwäschen. Und 50 Milliliter Gesichtscreme reicht für rund zehn Mal Gesicht eincremen.

Auch interessant: 10 Beauty-Produkte, die überflüssig sind

Doch bevor Sie alle Produkte in kleinen Reisegrößen kaufen, lohnt sich erstmal ein Blick in den eigenen Kosmetikschrank. Viele Gefäße fassen nämlich gar nicht mehr als 100 Milliliter. Serum, Augencreme, Zahnpasta und Tagescreme lässt sich in den meisten Fällen in der Originalgröße mitnehmen. Shampoo, Conditioner, Bodylotion und Rasierschaum sprengen dagegen in ihrer Originalgröße die Vorgaben der Fluglinien.

Lieber wiederverwenden als neu kaufen

Beauty-Produkte wie Shampoo und Bodylotion in Reisegröße sind oft unverhältnismäßig teuer. Wer viel fliegt, kann einmal in ein wiederverwendbares Set an kleinen Plastikflaschen investieren, die sich immer wieder neu auffüllen lassen. Das schont langfristig nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt, weil so weniger Müll entsteht. Auch bei empfindlicher Haut, die eine spezielle Hautpfelgeroutine gewöhnt ist, macht es mehr Sinn, die eigenen Pflegeprodukt ein kleinere Behältnisse abzufüllen, als auf neue Produkte zu setzen, die man unter Umständen nicht verträgt.

Auch interessant: 8 geniale Beauty- und Life-Hacks mit Conditioner

Statt Reisegröße auf 2-in-1 setzen!

Platz sparen lässt sich auch mit einigen anderen Produkten, die vielfältig einsetzbar sind: So kann Lippenstift beispielsweise auch als Cremerouge benutzt werden. Bronzing-Puder und Highlighter zaubern als Lidschattenersatz ein schönes, natürliches Augen-Make-up. Haarspray oder -gel kann zum Fixieren der Augenbrauen benutzt werden. Conditioner ersetzt Rasierschaum und Reinigungstücher fürs Gesicht bringen im Notfall auch Schuhe zum Glänzen.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.