Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

STYLEBOOK Beauty Bag

Die besten Lippenpflege-Produkte ausgewählt von der Redaktion

Lippenpflege-Stifte
Lippenpflege-Stifte oder Balsame soll die Lippen geschmeidig weich machen. Die Auswahl an Produkten ist jedoch riesig.Foto: istock/Vladimir Sukhachev

Lippenpflege gehört für viele Frauen zur Beauty-Routine dazu, kaum etwas wird am Tag so oft nachgelegt wie der Lipbalm. Unsere Redaktion verrät ihre liebste Produkte bei spröden Lippen aus Drogerie und Apotheke.

Laura Graichen, Redakteurin

Ich benutze nur noch „Haut- und Kindercreme“ von Kaufmanns (75ml, ca. 2,45 Euro) für meine Lippen. Sie riecht sehr angenehm, die Textur fühlt sich gut auf den Lippen an und macht sie geschmeidig. Mittlerweile gibt es die Creme nicht mehr nur in der Dose, sondern auch aus der Tube – so lässt sie sich noch leichter auftragen.

Carolin Berscheid, Werkstudentin

Den Lippenpflegestift „Lippengold“ von Dr. Hauschka (4,9g, ca. 8 Euro) habe ich irgendwann geschenkt bekommen und bin seitdem ein großer Fan. Der Name ist Programm, denn der Pflegestift ist tatsächlich goldgelb, was vor allem am darin enthaltenen Bienenwachs liegt. Dazu kommen unter anderem noch Sheabutter, Mandelöl und Wundklee. Die Pflege ist sehr reichhaltig und eignet sich besonders gut für trockene Lippen sowie zum Schutz bei Kälte und Wind. Überzeugt haben mich auch die cremige Textur und der angenehme Geruch, der ein bisschen an Honig erinnert. Außerdem handelt es sich um ein Naturkosmetik-Produkt ohne künstliche Duft- oder Farbstoffe und frei von Tierversuchen, was mir persönlich sehr wichtig ist.

Auch interessant: Lippenbalsam in wenigen Schritten selbst herstellen

Daniela Garrasi, Redaktionsleitung

Ich creme meine Lippen seit Jahren mit Melkfett ein. Das gibt es in der Drogerie in 250ml-Tiegeln (etwa „Melkfett mit Ringelblumenextrakt“ von Altapharma, ca. 1,79 Euro). Ringelblumenextrakt, Provitamin B5 und Vitamin E lassen meine Lippen nie spröde werden und helfen im Winter auch bei trockenen Ellbogen. Die große Verpackung von Melkfett ist allerdings mehr als unhandlich und passt kaum in eine Tasche. Ich fülle mir daher immer etwas in eine Reisegröße ab, dann passt es auch in die Jackentasche.

Auch interessant: Die Lippenstift-Favoriten der STYLEBOOK-Redaktion

Angelika Pickardt, Redakteurin

In der Apotheke um die Ecke habe ich neulich den „Lippenbalsam Mandel “von Panier des Sens aus der Provence entdeckt. Er enthält neben Sheabutter auch Mandel-Öl und Mandel-Extrakt und duftet herrlich nach Marzipan. Schön weiche Lippen macht er natürlich auch, und ich mag die romantische Optik des kleinen Tiegels. Einziger Nachteil ist der Preis, 12 Gramm kosten ca. 11 Euro. Dafür ist der Lippenbalsam aber sehr ergiebig.

Jessica Weber, Fotoredakteurin

„Lip Therapy“ von Vaseline mit Rosen- und Mandelöl (20g, ca. 2,70 Euro) ist mein absolutes Lieblingsprodukt für die Lippenpflege. Es verleiht meinen Lippen einen leicht glänzenden Roséton und ist zudem perfekt für meine sensible Hat.

Anna Kessler, Redakteurin

Ich benutze seit vielen Jahren die „Everon“-Lippenpflege von Weleda (4,8g, ca. 3,45 Euro). Sheabutter und Rosenwachs schützen die Lippen auf Fettbasis vor dem Austrocknen und haben bei mir außerdem bewirkt, dass ich mir meine Lippen nicht ständig nachfetten muss. Die Lippen fühlen sich samtig weich an und auch mein Lippenstift hält ganz hervorragend auf diesem Balm.

Rita Deutschbein, Redakteurin

Vaseline
„Crème Brulée“ von Vaseline wirkt laut Hersteller beruhigendFoto: PR

In den USA habe ich den Lippenbalsam von Vaseline für mich entdeckt – nach dem langen Flug und durch die Klimaanlagen waren meine Lippen sehr ausgetrocknet und rau. Der Balsam hat einen hohen Fettanteil und mir so geholfen, meine Lippen wieder geschmeidig zu bekommen. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen, wobei ich immer wieder zur Version „Créme Brûlée“ greife – die schmeckt einfach am besten. Aufgetragen wird der Balsam mit dem Finger, die Konsistenz ist cremig und schmilzt auf den Lippen. So bekommen sie einen leichten Glanz, sehen aber nicht fettig aus. Die kleine Tube enthält 7 Gramm, hält bei mir aber etwa ein Jahr bei täglich einer Anwendung. In Deutschland ist der Lippenbalsam mittlerweile auch in einigen Geschäften erhältlich. Der Preis schwankt zwischen 3 und 6 Euro.