STYLEBOOK Beauty Bag

5 Haarsprays, die uns überzeugt haben

Frauenhand, die ein Haarspray hochhält
Welches Haarspray benutzen Sie am liebsten? Unsere Redaktion hat 5 klare Favoriten.
Foto: iStock

Den Klassiker unter den Haarstyling-Produkten haben wohl die meisten Frauen auf dem Badezimmerregal stehen: Haarspray. Der klebrige Sprühnebel soll Frisuren dauerhaft fixieren, darf dabei aber nicht zu klebrig sein, zu glänzend aussehen oder aber austrocknend wirken. Wir stellen hier unsere 5 Lieblings-Sprays vor, die unsere Haare den ganzen Tag über im Zaum halten, ohne sie zugekleistert aussehen zu lassen.

Lisa Schardt, Product & Business Managerin

Ich verwende seit Jahren das  „Volumen Pflege Haarspray“ von Nivea in „extra stark“ (ca. 3 Euro). Das hält super lange und gibt dem Haar wirklich Volumen. Das merkt man vor allem, wenn man sich Locken mit einem Lockenstab macht und sie mit dem Spray fixiert. Der Effekt: Die Locken wirken wesentlich voluminöser und sie halten länger. Außerdem riecht das Spray aufgetragen super!

Auch interessant: Die Shampoo-Lieblinge der STYLEBOOK-Redaktion

Isabell Graul, Werkstudentin

Bei dem „Sprühkleber“ von Got2b (ca. 4 Euro) ist der Name Programm. Einmal aufgesprüht bewegt sich kein Haar mehr und die Frisur sitzt den ganzen Tag. Wer das Gefühl von zusammengeklebten Haare allerdings nicht mag, sollte besser die Finger von dem Spray lassen. Wer aber ein günstiges Produkt sucht, um etwa Kurzhaarfrisuren langanhaltend fixieren, ist damit bestens beraten.

Anastasia Shestaeva, Praktikantin

Mein Lieblings-Haarspray, das „Reassuringly Firm Session Hold Hairspray“ von Percy & Reed ( ca. 13 Euro), bietet einen extra starken Halt. Wenn ich meine Locken damit fixiere, habe ich bis zu drei Tage lang was von dem Styling – selbst wenn es draußen nass ist. Außerdem duftet das Spray ganz dezent, verklebt meine Haare nicht und glänzt auch nicht unnatürlich.

Auch interessant: 5 Trockenshampoos, die unseren Haaren guttun

Daniela Garrasi, Redaktionsleitung

Haarspray ist nicht gleich Haarspray – das habe ich spätestens gemerkt, als ich das Orofluido „Strong Hold Hairspray“ (500ml/ca. 11 Euro) zum ersten Mal benutzt habe. Die Formel aus Argan-, Leinsamen- und Erdmandelöl mag ich schon beim Haaröl der Marke, im Haarspray kommt sie mit einem Amber-Duft auf Vanillebasis daher. Meine Haare duften also gut, glänzen gesund und die Frisur hält einen ganzen Arbeitstag lang.

Auch interessant: 5 Föhns, die uns überzeugt haben

Anna-Lena Osterburg, Redakteurin

Mein Favorit ist das „3 Wetter Taft Classic Haarspray“ von Schwarzkopf (ca. 2 Euro) in „extra stark“. Ich habe mich lange durch die Drogerieregale probiert, bin letztlich aber immer wieder bei dem Taft-Klassiker gelandet. Grund ist der zuverlässig starke Halt, ich benutze das Spray nämlich vor allem als Augenbrauen-Gel-Ersatz – auf ein sauberes Mascarabürstchen sprühen, die Brauen damit in Form kämmen und fertig. Das Styling hält problemlos den ganzen Tag, das Spray glänzt nicht auf den Brauen und das Preis-Leistungs-Verhältnis passt auch.