Die Temperatur ist entscheided

So wird ein Glätteisen richtig verwendet

Glätteisen sind beliebt, sie sorgen für glattes oder auch für gelocktes Haar. Damit Ihre Haare jedoch keinen Schaden davon tragen, gibt es einiges zu beachten.

Glätteisen sind eine sehr beliebte Erfindung um das eigene Haar zu stylen. Allerdings muss man zur richtigen Verwendung so einiges beachten
Foto: Getty Images

Glätteisen gehören zu den beliebtesten Haar-Styling-Geräte. Durch große Hitze können die Haare entweder sehr fein geglättet, oder in eine bestimmte Form gebracht werden. Je nach Verwendung und Ausrichtung des Eisens können die Haare leicht gewellt oder grob gelockt werden.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Jedes Haar braucht ausreichend (Hitze)-Schutz

Grundsätzlich sollte mit einer niedrigeren Temperaturstufe begonnen werden. „Diese kann schrittweise erhöht werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird.“ Auf entsprechende Pflegeprodukte wie Hitzeschutz-Spray und Pflege-Öl sollte besonders in den Haarspitzen unter keinen Umständen verzichtet werden.

Auch interessant: Wie man verfilzte Haare richtig bürstet

Feines Haar bei niedriger Temperatur glätten

Dünnes oder strohiges Haar sollte mit dem Glätteisen im Temperaturbereich um 180 Grad gestylt werden. Dazu rät Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Modial. Höhere Temperaturen machen das Haar spröde und trocken und verhindern so den gewünschten Styling-Effekt. Außerdem sollte man die einzeln zu behandelnden Strähnen sehr dick fassen, um die Haar durch die angewandte Hitze nur minimal zu schädigen.

Auch interessant: Warum wir unsere Haare jetzt weniger waschen sollten

Dickes Haar bei höherer Temperatur stylen

„Bei dickem, lockigem oder widerspenstigem Haar ist eine höhere Temperatur bis maximal 220 Grad zu wählen“, erklärt der Friseurmeister. Auch hier gelte es, mit niedrigeren Temperaturen zu starten. Bei sehr widerspenstigem Haar lieber erst die Strähnen-Dicke herabsetzen, dann die Temperatur erhöhen. Zusätzliche Styling-Produkte wie Schaumfestiger oder Glatt-Spray können die Wirkung unterstützen.

Anzeige: An alle Glätteisen-Queens: Hitzeschutz nicht vergessen!

Tolle Glätteisen gibt es auch bei uns im STYLEBOOK-Shop:

Auch interessant: Sieben hilfreiche Tipps gegen trockene Haare im Winter

Themen