Echter Hingucker!

Frisur Five Strand Braid – die Flechtfrisur zum Nachstylen!

Five Strand Braid
Bei der Five Strand Braid werden fünf Strähnen zu einem üppigen Zopf geflochten
Foto: Getty Images

Ein geflochtener Zopf mit drei Strähnen ist Ihnen zu langweilig? Dann sollten Sie jetzt die Five Strand Braid ausprobieren. Was das ist und wie das Flechtkunstwerk funktioniert, erklärt STYLEBOOK in wenigen Schritten.

Die Five Strand Braid erinnert an Frisuren, wie sie Romy Schneider in „Sissi” und Emilia Clarke in „Game of Thrones” trugen. Tatsächlich gehört die Fünf-Strähnen-Flechtfrisur definitiv zu den aufwändigeren, hier werden statt mit übersichtlichen drei Strähnen gleich mit fünf geflochten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ᗩᗷᗷᖻ’S ᕼᗩᓰᖇSᖶᖻᒪᘿS (@abbys_hairstyles__) am

Five Strand Braid: Was ist das?

Wie funktioniert die Frisur Five Strand Braid?

Schritt 1:

Bürsten Sie Ihre Haare sorgfältig durch und teilen Sie sie in fünf gleich dicke Strähnen auf. Jede einzelne Strähne wird mit einem Haargummi fixiert, das während des Flechtens nach unten rutscht.

Schritt 2:

Nummerieren Sie Ihre Strähnen im Kopf durch: die Strähne links außen ist Nummer 1, die ganz rechts Nummer 5. Legen Sie jetzt Strähne 1 über Strähne 2 und Strähne 3 über Strähne 1.

Schritt 3:

Auf der rechten Seite wiederholen Sie den Vorgang quasi spiegelverkehrt: Strähne 5 wird über Strähne 4 gelegt und anschließend unter die sich jetzt mittig befindende Strähne 1.

Schritt 4: 

Strähne 2 liegt jetzt ganz links außen und kommt nun über Strähne 3 und unter Strähne 5. Weiter geht’s auf der rechten Seite: Strähne 4 kommt über Strähne 1 und unter Strähne 2.

Schritt 5:

Weiter geht es nach dem gleichen Prinzip: erst drüber, dann drunter. Dabei beginnen Sie jeweils mit der am weitesten links liegenden Strähne, die über die zweite von links und unter die dritte von links gelegt wird. Anschließend wird die erste Strähne von rechts über die zweite von rechts und unter die neue dritte von rechts gelegt. Flechten Sie so weiter, bis sie am Ende der Haare angekommen sind und fixieren Sie den Zopf mit einem Haargummi.

Schritt 6: 

Für etwas mehr Fülle ziehen Sie die Flecht-Schlaufen anschließend mit den Fingern vorsichtig auseinander. Tipp: Wer das Flechtkunstwerk im Stil eines Französischen Zopfs gestalten möchte, teilt nur einen Teil des Gesamthaares in fünf Strähnen ab und nimmt während des Flechtens jeweils an den Außenseiten neue Haare mit dazu.

Zur vollkommenen Verwirrung können Sie das Prinzip auch umdrehen, also erst drunter und dann drüber. Wie das geht, sehen Sie hier:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Anna • BRAIDS & HAIR TUTORIALS (@annalovesbraids) am

Auch interessant: Frisur Crown Braid – ganz einfach nachstylen

Wie wird die Five Strand Braid gepflegt?

Wie bei allen Flechtfrisuren hilft es auch bei der Five Strand Braid, wenn die Haare mit Hilfe von Schaumfestiger oder Salzspray griffiger gemacht werden. Die Haare können alternativ auch nass sein. Trocknen sie dann mit Zopf, dürfen Sie sich nach dem Öffnen über gleichmäßige Wellen freuen.