Ostern bitte kommen!

Très chic, diese Sextoys!

Sie suchen das etwas andere Geschenk für Ihr Osterhäschen? Die neuen Sextoys sehen, ähnlich wie Schokoeier, zum Anbeißen aus, bringen allerdings viiiiel mehr Spaß und haben obendrein Null Kalorien. Dann wünschen wir mal eine fröhliche Eiersuche!


Früher versteckte man Sex-Spielzeug in der Nachttischschublade, heute kann man diese gerne offen liegenlassen. Die modernen Toys sind jetzt so stylisch wie Accessoires, dass man sie gerne zeigt. Einige Objekte, wie der Penisring „A1“ von Ovo, haben bereits Design-Awards gewonnen. Oder sie sehen ohnehin so unschuldig aus, dass Mama sie wohl eher für ein Dessert hält, wie die Macarons von Beate Uhse.

Online-Shops wie Amorelie oder Eis.de haben Vibratoren und andere Toys aus der Schmuddelecke geholt. Jetzt muss niemand mehr mit XXL-Sonnenbrille in den Sex-Shop gehen, sondern kann sein Spielzeug ganz bequem nach Hause bestellen. Und wenn DIESE Lieferung „kommt“, schreien wir so richtig vor Glück…

Hier stellen wir Ihnen die chicsten Toys vor:

Dieses „Eis“ wird nicht kalt, sondern heiß genossen. Der Auflege-Vibrator „i-Scream“ der Marke EIS verfügt über sieben Vibrationsrhythmen und drei verschiedenen Intensitäten, ist wasserfest und kann so auch in der Badewann genascht werden. Foto: PR/ Eis.de

Appetitlich: Die etwas anderen Macarons von Beate Uhse. Der Kult-Sexshop zeigt sich, wie seine jüngeren Konkurrenten, in diesem Frühling quietschig-bunt. Foto: PR/ Beate Uhse

Dieser kleine Begleiter ist für die unteren Lippen gedacht: der „Lipstick Vibrator“ von Bedroom Kandi . Foto: PR / Bedroom Kandi

Gutes Aussehen ist bei Erwachsenenspielzeug natürlich nicht alles. Der Auflegevibrator „Ora“ von Lelo simuliert ganz stylisch Oralsex – und hat sich damit den „Cannes Lions Award“ für das beste Design gesichert. Foto: PR/ Lelo

„Diamonds are a girl‘s best friend“ – der Satz bekommt bei diesem Schmuckstück, dem „Twenty One Diamond Vibrator“ der Marke Bijour Indiscrets, eine völlig neue Bedeutung… . Foto: PR / Bijour Indiscrets

Dieses Sex-Toy ist purer Luxus und so edel wie Schmuck: Der Auflegevibrator „Yva“ von Lelo ist aus 18-karätigem Gold und kostet dementsprechend stolze 2633 Euro. Foto: PR / Lelo

Bei den neuen Sextoys kommen auch die Männer nicht zu kurz – im Gegenteil. Laut Produktbeschreibung löst der Penisring „A1“ von Ovo einen „Blutstaueffekt“ aus, der die Erektion praller und vor allem ausdauernder macht. Foto: PR / EIS

Den Paarvibrator „Eternal Swan“ können Sexpartner gleichzeitig beieinander „verstecken“, um sich gegenseitig zu stimulieren. Foto: PR / Eis.de

Dieses „Eis“ wird nicht kalt, sondern heiß genossen. Der Auflege-Vibrator „i-Scream“ der Marke EIS verfügt über sieben Vibrationsrhythmen und drei verschiedenen Intensitäten, ist wasserfest und kann so auch in der Badewann genascht werden. Foto: PR/ Eis.de