Warum hat Aurelio Herpes-Crème dabei?

Bereit für die fiese Dschungelprüfung

Das Dschungelcamp ist keine Wellness-Farm. Hier gibt es Insekten, wilde Tiere, Zickenzoff – und offenbar ein erhöhtes Herpes-Risiko! Nicht erst in der aktuellen Staffel sind die brennenden Lippenbläschen ein großes Thema. STYLEBOOK.de erklärt den Zusammenhang zwischen der RTL-Sendung und der Hautkrankheit.


alias Kim Gloss, Kandidatin aus dem Jahr 2012, infizierte sich schon auf dem Flug nach Australien – aus Ekel. „Ich hab die Fernbedienung angefasst und mir vorgestellt, wie viele Leute die auch anfassen und dann habe ich Herpes bekommen“. Sie campte damals mit Lippen-Patch. Foto: RTL / Andreas Thelen

Genau zwei Luxus-Gegenstände dürfen die Promis in den Dschungel mitnehmen. Ex-„Bachelorette“-Aspirant Aurelio Savina (37) entschied sich für Haargel und Lippenbalsam – er wolle „den Frauen gefallen“. STYLEBOOK.de hat sich letzteres mal aus der Nähe angeschaut und gemerkt: Die Spirularin HS Creme ist eine Herpessalbe!

Die ständige Gefahr im Dschungel
Savina hat offenbar seine Hausaufgaben gemacht: Schon in den vergangenen Staffeln litten einige der Promis – wie 2014 erst die Camp-Bewohner Melanie Müller (26) und Designer Julian Stoeckel (27), zwei Jahre zuvor Kim Gloss (22) – unter den brennenden Hautbläschen, die jegliche Annäherungen (buchstäblich) im Keim ersticken. Und genau das will der Dschungel-Casanova natürlich vermeiden: Aurelio machte von Anfang an keinen Hehl daraus, es auf knisternde Stunden am Lagerfeuer abgesehen zu haben.

Warum ausgerechnet im Camp?
Dass bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ so viele Bläschen sprießen, liegt jedoch nicht an vermeintlichen Knutschereien zwischen den RTL-Promis. „Vielmehr hat es mit Stress, Sonne, dem Klimawechsel und der ungewohnt hohen Luftfeuchtigkeit zu tun“, erklärt Dr. med Timm Golüke, Dermatologe aus München, im Interview mit STYLEBOOK.de. „Diese Faktoren schwächen das Immunsystem, wodurch eine Infektion begünstigt wird.“ Wer den Herpes-Virus in sich trägt, weiß: Auch Ekel kann das unappetitliche Beauty-Problem auslösen. Für Betroffene sind abstoßende Dschungelprüfungen demnach gleich eine doppelte Herausforderung.

Das hilft gegen die Stress-Bläschen
Falls es also anfängt zu brennen, ist Aurelio vorbereitet und kann die entsprechenden Stellen einschmieren – dann ist es allerdings zu spät, einen Ausbruch zu verhindern. Vorbeugend rät Golüke zu Lippenschutzstiften mit UV-Block, denn: Ist die Haut vor aggressiven Sonnenstrahlen geschützt, wird das Herpes-Risiko minimiert. Generell gelte es, Stress so gut es geht zu vermeiden und gerade bei den tropischen Dschungeltemperaturen auf Hygiene zu achten. „Die Camp-Bewohner sollten sich regelmäßig den Schweiss von der Haut tupfen und das Gesicht reinigen.“

Lippenpflegestifte mit UV-Schutz gibt es auch im STYLEBOOK-Shop!

Themen