Die Looks vom Runway

Die neuen Zopf-Trends – zum Nachstylen!

Der klassische Pferdeschwanz wird jetzt extravagant – und vielfältig. Strenge Ansätze, geometrische Scheitel oder voluminös toupierte Längen: STYLEBOOK zeigt Ihnen die zehn schönsten Zopf-Varianten zum Nachmachen.

Der klassische Pferdeschwanz wird jetzt extravagant – und vielfältig. Strenge Ansätze, geometrische Scheitel oder voluminös toupierte Längen: STYLEBOOK zeigt Ihnen die zehn schönsten Zopf-Varianten zum Nachmachen.

Achtung: Kurzhaarschnitte wie Pixie und mittellanger Blunt-Cut bekommen jetzt Konkurrenz in XXL! Der Pferdeschwanz ist zurück und beeindruckt durch so viele verschiedene Styling-Varianten wie noch nie.

STYLEBOOK zeigt die schönsten Zöpfe der Saison und gibt Styling-Tipps:

Der elegante Zopf
Zöpfe für den Abend müssen edel glänzen. Dafür die Haare mit einem Glanzshampoo waschen und eine entsprechende Kur als Spülung verwenden. Tipp: Conditioner nicht einwirken lassen, er macht das Haar schwer und glatt – danach wird Ihr Zopf kaum halten. Besser: Glanzspray ins handtuchtrockene Haar geben. Das Haar mit einer Paddlebrush glatt föhnen, anschließend scheiteln, streng zum Zopf binden und kleine abstehende Haare am Oberkopf mit Haarspray glatt streichen. Längen und Haarspitzen werden mit einem Klecks Haar-Öl zum Strahlen gebracht.

Der voluminöse Zopf
Bisher wurde nur die Ansätze toupiert, jetzt gibt es Volumen auch für die Längen. Die Basics: Volumenschaum, Salzwasserspray und eine Toupierbürste. Letztere ist schonender für das Haar als ein Kamm. Zuvor Volumenschaum oder Salzwasserspray in die Haare kneten. Das verleiht auch feinem, glatten Haar Struktur und Griffigkeit – die Basis für einen Zopf-Look, der stundenlang hält. Tipp: Damit es beim Ausfrisieren kein Ziepen gibt, benutzen Sie einen Tangle Teezer. Die Bürste mit den unterschiedlichen Borsten-Längen erlaubt Ihnen, sogar beim Duschen Ihre Mähne zu kämmen – mit oder ohne Conditioner

Noch mehr Zopf-Trends von den Laufstegen: In der Fotogalerie!

Haar-Produkte zum Nachshoppen: