Der Mu-Fu-Bob von Jennifer Lawrence

1 Haarschnitt, 10 Frisuren

Jennifer Lawrence (24) trägt die Haare seit einigen Wochen kinnlang – und in immer wieder neuen Varianten gestylt, von sportlich bis super-glamourös. Sie hat einen Mu-Fu-Bob – einen Multi-Funktions-Bob!

Jennifer Lawrence (24) trägt die Haare seit einigen Wochen kinnlang – und in immer wieder neuen Varianten gestylt, von sportlich bis super-glamourös. Sie hat einen Mu-Fu-Bob – einen Multi-Funktions-Bob!

Die Ausgangsfrisur
Ein kinnlanger Bob. Wichtig: Gerade, alles auf einer Länge. Keine Stufen, keine Fransen. Und, noch wichtiger: Stumpf geschnitten. Das nennt man „Blunt Cut“, die derzeit coolste Bob-Variante.

Wer kann’s tragen?
Jennifer zeigt: auch Frauen mit rundem Gesicht. Das galt immer als No-Go, sieht aber – wenn man ausgeprägte Wangenknochen hat wie die Schauspielerin – super aus. Perfekt passt die Frisur auch zu schmaleren, längeren Gesichtern.

Wie trägt man den Look?
Zurzeit in Wellen gelegt. Bloß keine perfekten, eingedrehten Hollywood-Locken, das ist spießig.  Sondern lässig undone. Dann in ganz verschiedenen Varianten, wie es Jennifer Lawrence zeigt: