Prominente Unterstützung
Michelle Obama wirbt für neue Single von Justin Bieber

In wenigen Tagen veröffentlicht Justin Bieber (21) seine neue Single „Sorry“. Ein erster Ausschnitt aus dem Song wurde nun in einem Vine-Clip veröffentlicht – und Michelle Obama (51) spielt die Hauptrolle.

Ist Michelle Obama etwa ein wahrer Belieber? Die Ehefrau des US-Präsidenten ist aktuell in einem Video zu sehen, in dem die neue Single des Teenieschwarms vorgestellt wird. Gleichzeitig macht es auf Michelles Kampagne #BetterMakeRoom aufmerksam, die Schüler ermutigen soll, nach der Highschool aufs College zu gehen.

  • Michelle Obama und Justin Bieber

    Foto: Getty Images

    Michelle Obama und Justin Bieber machen gemeinsame Sache

Der Todesblick der First Lady
Der Clip stammt von Vine-Star King Bach (27), der damit die erste Preview auf die neue Bieber-Single „Sorry“ liefert. In dem Video trifft der Comedian Michelle Obama im Weißen Haus, um an einem Treffen für ihre Kampagne mitzuwirken. Allerdings taucht er in einem äußerst unpassenden Outfit auf: Shorts und Unterhemd. Ein Look, der der First Lady offenbar gar nicht zusagt. Geschockt bis wütend starrt sie den Besucher an, der sich daraufhin ganz langsam per Moonwalk wieder entfernt.

Dickes „Sorry“ für Michelle Obama
An dieser Stelle kommt Justin Bieber ins Spiel. Während King Bach aus dem Bild verschwindet, ertönt „Sorry“. Damit ist dem Kanadier eine besonders witzige Vorstellung seiner neuen Single geglückt, die dank der hochkarätigen Unterstützung aus Washington extrem viel Aufmerksamkeit bekommt. Noch drei Tage dauert es, bis Justin Bieber den Track veröffentlicht – Michelle Obama scheint schon jetzt begeistert zu sein und retweetete das Video prompt.

Anzeige


Kommentare


Blogs