Britinnen geben Milliarden aus, um auszusehen wie sie
Kate kurbelt die Mode-Wirtschaft an

Wie sieht sie aus? Was trägt sie? Von welchem Designer? Was Catherine Herzogin von Cornwall trägt, wird Trend! Und weil das so ist, sorgt die stilsichere Ehefrau von Prinz William für einen wirtschaftlichen Aufschwung in Großbritannien!

  • 1/30

    Zum ersten Mal richtig aufgefallen in Sachen Fashion ist Kate, damals noch Middleton, bei ihrer Verlobung im November 2010: Ihr blaues Kleid aus Seidenjersey vom Label Issa war im Nu ausverkauft

Noch nicht ganz ein Jahr ist Kate mit dem britischen Thronfolger verheiratet. Doch schon in dieser kurzen Zeit ist sie aber zur Stilikone der britischen Gesellschaft avanciert. Und zum Umsatzmotor der Wirtschaft!

Anzeige

Bislang soll sie laut der englischen Zeitung „The Sun“ für die unglaubliche Summe von einer Milliarde Pfund (rund 1,2 Milliarde Euro) gesorgt haben, die ihretwegen ausgegeben wurden.

Nur, weil Frauen so aussehen wollen wie sie! Experten schätzen, dass die britischen Mädels durchschnittlich 250 Pfund im Jahr ausgeben, um Herzogin Catherine zu ähneln. Besonders der Umsatz von Schuhen, Kleider, Schmuck und Strumpfhosen stieg gewaltig. Da ging wohl so manches Taschengeldsparschwein komplett drauf …

Und warum? Mädchenträume! Jedes weibliche Geschöpf möchte insgeheim einmal eine Prinzessin sein …


Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs