„Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown
Frisuren-Schock nach Vertragsunterschrift

Mystery-Fans kennen Schauspielerin Millie Bobby Brown (12!) bestimmt schon aus der Netflix-Serie „Stranger Things“ – das ist aber längst nicht alles, was man über sie wissen sollte. STYLEBOOK.de verrät fünf spannende Fakten über die Kleine, die gerade ganz groß raus kommt.

In der Kult-Science-Fiction-Serie „Stranger Things“ feiert 90-er-Jahre-Ikone Winona Ryder (45) ihr TV-Comeback. Für eine andere, die alterstechnisch (und auch optisch) als Ryders Tochter durchgehen könnte, dürfte der TV-Hit wohl eher eine Premiere darstellen: Millie Bobby Brown, süße 12 Jahre alt. Aber von wegen, die kleine Millie ist längst ein alter Hase im Geschäft!

  • Millie Bobby Brown

    Foto: Getty Images

    Coole Socke! Mit ihren süßen 12 Jahren wirkt Millie Bobby Brown erstaunlich erwachsen

Kleine Millie ganz groß!
Ihr TV-Debüt gab sie als junge Alice in der US-Fantasy-Serie „Once Upon a Time in Wonderland“, und schon jetzt schaut sie auf etliche Nebenrollen zurück, unter anderem bei „Greys Anatomy“ und „Modern Family“. Spätestens durch ihre Rolle in „Stranger Things“ wurde sie international zum Star. Aktuell widmet ihr das Mode-/Kunst-Magazin „Interview“ eine fantastische Fotostrecke und stellt sie durch ein Frage-Antwort-Spiel mit ihrer besten Freundin etwas besser vor. Dabei handelt es sich um Maddie Ziegler (14), der Tanzmaus aus dem bekannten Musikvideo von Sängerin Sia (40), die Millie darin nach den Meilensteinen ihrer Schauspiel-Karriere befragt. Und da gibt es viel zu erfahren!

  • Millie Bobbie Brown

    Foto: Getty Images

    Millie Bobby Brown bei den diesjährigen Emmy-Awards. Wann sie wohl selbst einen verliehen bekommt?

Fünf Fakten über Millie Bobby Brown:

1. Sie ist die Perle von „Stranger Things“
Wie die Macher der Serie Matt und Ross Duffer (beide 31) im „Glamour“-Interview verrieten, war ihre Rolle – ein blutjunges verstörtes Mädchen mit paranormalen Fähigkeiten – von allen am schwersten zu besetzen. „Sie muss viele Gefühle vermitteln und das bei sehr wenig Dialog. Normalerweise haben Kinderschauspieler, sogar die richtig großen, schon Schwierigkeiten damit, zuzuhören.“ Dass Brown immer so präsent in ihrer Rolle bleibt, sei ein völlig anderes Level.

With my big bros! #strangerthings #premiere #mojgancouture #lightupshoes #directorswhoareawesome #dufferbros #wouldnthavehappenedwithoutthem

Ein von Millie Bobby Brown (@milliebobby_brown) gepostetes Foto am


2. Sie ist gebürtige Spanierin
Auch wenn „Millie Bobby Brown“ stark nach Amerikanerin klingt, ist sie eigentlich Britin, geboren im andalusischen Málaga. Als Vierjährige zog sie mit ihrer Familie zurück nach Südwestengland und wurde dort von einem Talent-Scount entdeckt, 2011 folgte die Familie seiner Empfehlung und suchte sich ein temporäres Zuhause in Orlando, Florida. Hier ging Millie, das dritte von insgesamt vier Geschwistern, zur Schauspielschule, die den Grundstein für ihre rasante Karriere legte – ihre Eltern stürzte sie damals jedoch in ernste finanzielle Probleme. Heute leben die Browns wieder in Großbritannien und es ist davon auszugehen, dass Geld für sie kein unangenehmes Thema mehr ist.

  • Millie Bobbie Brown

    Foto: Getty Images

    2014: Millie auf der Bafta TV Tea Party – damals noch mit langen Haaren

3. Sie ist mega-tough!
Ihre Einladung zum Casting, das Engagement für „Stranger Things“ – das alles kam so plötzlich, dass man es versäumte, Millie und ihre Mutter über ein ganz entscheidendes Detail zu informieren: Für ihre Rolle mussten die Haare ab. Komplett! Ganz Profi zögerte sie jedoch nicht lange, wie sie dem Genre-Portal „SciFiNow“ später erzählte. „Ich sagte ‚Mum, lass sie uns einfach abschneiden. Es ist nicht für immer und ich muss beweisen, wie sehr ich mich mit der Figur und der ganzen Show identifiziere’.“ So cool – kein Wunder, dass der Video-Beweis viral ging.

been thinking of posting the video of me shaving my hair off..💇🏼💭 #comingsoonfolks #watchthisspace #strangerthings

Ein von Millie Bobby Brown (@milliebobby_brown) gepostetes Foto am

  • Millie Bob in ?Stranger Things?

    Foto: Courtesy of Netflix

    So sieht Millie Bob mit raspelkurzen Haaren in der Netflix-Serie „Stranger Things“ aus

4. Sie ist schon Social-Media-Star
Auch wenn wir Millie Bobby Brown gerade erst kennen – und lieben! – lernen, im Netz ist sie längst ein Star. Auf Instagram zählt die Zwölfjährige 1,6 Millionen Follower. Ihr zu folgen lohnt sich tatsächlich – nicht zuletzt, weil sie mit ihren berühmten Freunden lustigen Schabernack treibt. Darunter ist neben Maddie Ziegler, Chloë Grace Moretz (19) und Talk-Master Jimmy Fallon (42) natürlich auch Serienkollegin Winona Ryder, der sie via Twitter gerade erst zum Geburtstag gratuliert hat.


5. Sie hat NOCH mehr Talente
Neben der Schauspielerei ist Millie eine talentierte Kampfsportlerin. „Ich gehe montags zum Thai-Boxen, Dienstags und Donnerstags zum Jiu Jitsu und Mittwochs zum Boxen mit Mark“ –  ihrem Trainer, der zu seiner aktiven Zeit Weltmeister war. Das erzählte sie erst kürzlich dem Unterhaltungs-Magazin „Vulture“. Obendrein hat sie eine grandiose Singstimme und kann wunderbar rappen, wie Besucher der Salt Lake Comic Convention kürzlich erfahren durften. Keine Frage, von ihr werden wir noch sehr viel sehen. Und hören.


 
 
 
 
 

Anzeige

Kommentare


Blogs