Heiße Kurvendiskussion
Diese Plus-Size-Models mischen die Fashion Week auf

Sexy! So kurvige Ladies gibt es nur selten auf den Catwalks der großen Fashion-Events zu sehen – doch bei der NYFW 2015 ist für alle etwas dabei. Ashley Graham (28) und viele weitere Plus-Size-Kolleginnen präsentierten nun heiße Unterwäsche.

Während Victoria Beckham (41) nach ihrer Show bei der New York Fashion Week für ihre zu dünnen Models kritisiert wurde, zeigt jetzt ein Label, wie es anders geht: „Addition Elle“ stellt zusammen mit Plus-Size-Schönheit Ashley Graham die neue Dessous-Kollektion vor.

  • Ashley Graham

    Foto: Getty Images

    Ashley Graham präsentierte ihre Kurven stolz auf dem Runway der NYFW

„Verdammt, sehe ich gut aus!“
Zum ersten Mal zeigte das amerikanische Model ihre Lingerie-Linie auf der New York Fashion Week und sorgte damit für Begeisterung. Seit Jahren ist Graham eines der gefragtesten Plus-Size-Models der Welt und promotet mit Kampagnen wie #IamSizeSexy ein gesundes Körperbild sowie mehr Vielseitigkeit. Doch auch als Designerin zeigt sie Talent – ihre Dessous sind nicht nur alltagstauglich, sondern auch echt heiß. Das sieht Ashley genauso, die nach der Show mit „Popsugar“ über ihre Gedanken auf dem Runway sprach: „Ich dachte nur: ‚Verdammt, sehe ich gut aus!‘“

Plus Size auf der NYFW
Für sie war die New York Fashion Week ein ganz besonderes Erlebnis. „Es war unglaublich, nach der Show als Designerin herauszukommen und zu sehen, dass alle das Blut, den Schweiß und die Tränen zu schätzen wissen, die in das Ganze geflossen sind.“ Und nicht nur vor Ort, auch im Netz ist die Reaktion auf die Plus-Size-Show fast durchweg positiv. Auf Instagram bedankte sich Ashley Graham erneut herzlich für ihren großen Moment und lobte ihre Kolleginnen: „Was für eine großartige Erfahrung! Alle Mädels sahen fantastisch aus!“

Anzeige


Kommentare


Blogs