Sarah Jessica Parker bei der Met Gala
Ihr Look wird zur Lachnummer im Netz

Sarah Jessica Parker (50) gehört zu den größten Mode-Ikonen unserer Zeit. Bei der Met Gala in New York zeigte sie sich in diesem Jahr mit einer etwas gewöhnungsbedürftigen Kopfbedeckung – und ist damit schon längst zum Gespött im Internet geworden.

  • Sarah Jessica Parker

    Foto: Getty Images

    Über kaum ein Outfit der diesjährigen Met Gala wurde so viel gesprochen wie über das von Sarah Jessica Parker

Angst hatte Sarah Jessica Parker vor ausgefallenen Looks noch nie – und welche Veranstaltung eignet sich besser, um gewagte Outfits zu präsentieren, als die Met Gala?

Anzeige

Ihre Robe, ein schwarzes, asymmetrisches Seidenkleid mit bestickter Schleppe hatte sie gemeinsam mit H&M für den Abend entworfen. Auf dem Kopf trug sie eine flammende Kreation von Hut-Designer Philip Treacy, mit dem eckt sie aber bei ihrer Fan-Gemeinde an. Im Netz wird ordentlich über den merkwürdigen Kopfputz gelästert.

Sarah Jessica Parker steht in Flammen
Auf Twitter und Co. gehen die Bilder von Sarah Jessica Parkers Look derzeit durch die Decke. Viele User erinnert der Style offenbar an diverse Bösewichte aus Film und Fernsehen. So wird die Schauspielerin unter anderem mit dem Schurken aus der Cartoon-Show „Samurai Jack“, „Aladdin“-Gegenspieler Dschafar, Tingeltangel-Bob aus den „Simpsons“ oder Darth Maul aus „Star Wars“ verglichen.


Leckereien von Rihanna
Auch das Feuer-Emoji ziehen einige Twitter-User gern zum Vergleich – genau wie den „WWE“-Wrestler Stardust. Besonders gut in die Reihe der lustigen Look-Alikes passt zudem die Videospielfigur Kirby. Sarah Jessica Parker ist aber nicht die einzige Promi-Dame, die mit ihrem Met-Gala-Outfit Spott im Netz erntet: Rihannas (27) riesige, runde Schleppe wurde online schon in Pizza, Omelette und Pfannkuchen umgewandelt.

😊😊😊 more #METBALL for you guys xx I knoooow I'm super late on this

Ein von MARFA JOURNAL (@marfajournal) gepostetes Foto am



Kommentare


Blogs