Thema

Shitstorm gegen Rihanna
Instagram-Fans verurteilen Foto mit Affenbaby

Heiße Bikini-Fotos sind auf dem Instagram-Account von Rihanna (27) wahrlich keine Seltenheit. Mit dem neuesten Schnappschuss handelt sich RiRi nun allerdings Ärger ein. Von ihrem tierischen Accessoire sind die Fans nämlich gar nicht begeistert.

In einem knappen schwarzen Bikini, mit Sonnenbrille und knallroten Lippen posiert Rihanna auf Instagram an einem Traumstrand. So weit nichts Ungewöhnliches. Zum Problem wird allerdings das winzige Affenbaby, das sie auf dem Arm trägt.

  • Rihanna

    Foto: Instagram badgalriri

    Rihanna provoziert gern – in diesem Fall aber eher unfreiwillig

Ein Tier als Accessoire
„Bin sehr enttäuscht, Rihanna einen Babyaffen halten zu sehen. Tut mir leid, aber das ist keine Balmain-Tasche... Wach auf!“, ärgert sich ein Fan in den Kommentaren, oder: „Ist das dein Ernst?! Das Affenbaby sollte bei seiner Mutter sein, statt als irgendeine Art modisches Requisit herzuhalten. Werd‘ erwachsen!“ Dass Rihanna ausgerechnet mit dem offensichtlich sehr jungen Tierbaby posiert, finden viele ihrer Follower regelrecht „zum Kotzen“.

Äffchen oder Leos Baby?
Während sich die einen um das Wohl des kleinen Tierbabys sorgen, nehmen es andere locker und scherzen lieber über aktuelle Schlagzeilen. Leonardo DiCaprio (40) hat gerade den Prozess gegen ein französisches Magazin gewonnen, das behauptet hatte, er habe Rihanna geschwängert. Zu dem Affen-Pic heißt es: „Ist das Leos Baby?“, oder: „Sieht sie schwanger aus?“


Anzeige


Kommentare


Blogs